ISP2 ISP2 Umzug migration Fragen

#1
Hallo @ll,

mir steht ein kleiner Umzug bevor und nun würde ich gerne wissen wie ich es am besten angehe. Ich weiß ein Umzug von ISP2 auf ISP3 ist nicht "einfach"
mit einem Backup-Restore möglich. Dennoch würde ich gerne die "neue" Version von ISP3 nutzen um in den Genuss von virtual Users zu kommen.

Nun stellt sich folgende Situation:
Server A physikalisch im RZ 1 Debian Etch mit ISP Config 2.2.32
Server B virtuell im RZ 2 Debian Lenny mit ISP Config 3.0.1.3

Punkt:
- neuanlegen der einzelnen Kunden incl. derer Webseiten
- kopieren der web roots von /var/www/webXX/web nach /var/www/clients/client1/web1/web
- kopieren der IMAP Accounts von /var/www/web1/user/web1_XXX/Maildir nach /var/vmail/domain/mailuser/
- DB Dumps der User Datenbanken und restore in das neue Format anpassen der Websiten der einzelnen Benutzer

offene Fragen ISP3:
- kann für einzelne Kunden der imap Zugriff generell gesperrt werden?
- Migrationstool von ISP2 -> ISP3 wurde mehrfach in Beiträgen angesprochen gibt es hierfür schon einen Termin?

Danke für Antworten und Hilfe

Gruß

STEFAN
 

Till

Administrator
#2
#3
Hallo Till,

danke für deine Antwort, ich denke ich werde eine langsame Migration User für User machen. Dann wird das klappen...

Das sperren von Imap habe ich gesehen allerdings kann sich der Kunde selbst
nach dem Einloggen wieder aktivieren, kann man das sperren so das der Kunde
selbst das nicht mehr aktivieren kann?

Gruß

STEFAN
 
#5
Guten morgen Till,

kann man das auf eine Wunschliste setzen?
Ich habe das Problem das es Kunden gibt die mehr bezahlen damit Sie imap nutzen können und es gibt Kunden die wollen dafür kein Geld ausgeben.

Das wäre super wenn es mit umgesetzt werden könnte.

Gruß
STEFAN
 

Till

Administrator
#8
Über das SOAP Interface kannst Du nur die Konfigurationsdaten austauschen aber keine Webseiten Inhalte und Datenbanken, da diese hunderte MB groß sein können und das SOAP Protokoll nicht für solche binärpakete gemacht ist.
 

Werbung

Top