[ISP3] Apache und IP

Dieses Thema im Forum "Entwicklerforum" wurde erstellt von planet_fox, 18. Feb. 2009.

  1. planet_fox

    planet_fox Super-Moderator

    Mir ist grad was aufgefallen meine Webs sind alle als * definiert . so wenn nun der admin oder ein user umstellt auf die ip dann kommt auf allen domains ein welcome on you website
     
  2. Quest

    Quest Member

    Damit werden doch die vHosts im Apache an IP:80 statt an *:80 gebunden.
    Ist das immer die selbe IP?
    AFAIK kann der Indiander doch jede IP auf dem selben Port immer nur an einen vHost binden (Korrigiert mich falls ich falsch liege).
    Ich fahre mit ISP3 auf jeden Fall Klasse in dem ich einfach die Finger von dem IP Feld lasse (also *) solange das Web kein SSL bekommt. Dann braucht es eh eine eigene, exklusive IP.
     
  3. planet_fox

    planet_fox Super-Moderator

    Ja schon klar. Normal geht das nicht mit dem mischen soweit ich weißß geht nur endweder die Mehtode IP Adresse oder * .

    Problem ist nur ein User kann im Benutzermenü die adresse ändern für sein web.

    ABer es kann auch daran liegen das ich eine ip eingetragen habe bei der server conf
     
  4. Till

    Till Administrator

    Wenn Du keine IP's auswählbar machen möchtest dann solltest Du sie auch nicht in der Server konfiguration eintragen.
     
  5. planet_fox

    planet_fox Super-Moderator

    Wenn dann mehrere Ips hinzukommen müssen alle webs zugeordnet werden der ip dann und es darf kein *80 drin seinn richtig
     
  6. Quest

    Quest Member

    Hab das bei mir grad mal ausprobiert.
    Es stimmt, er bekommt ja für sein Web die selbe Formularmaske die auch der Admin bekommt.
    Da hat er die gesamte Liste der IPs in einem Dropdown-Menü, was ihn ja eigentlich gar nix angeht welche IPs der Server noch hat.
    Er kann hier zwar Änderungen vornehmen und auf Save klicken, die Daten werden aber nicht gespeichert.
    Der User bekommt aber weder eine Fehlermeldung noch sonst eine Info, dass seine gemachten Änderungen für die Katz waren, da sie nicht gespeichert wurden.
    Führt unter Umständen zu unnötiger Verwirrung beim Kunden.

    @Till: Eine Anregung evtl. schon für den Final:
    Da beim Speichern der Daten ja bekannt ist, dass der User nicht speichern darf (dadurch werden sie ja verworfen) frage ich mich, ob das zum Zeitpunkt, zu dem das Formular generiert und ausgegeben wird auch schon so ist.
    Wenn ja: Kann man dann nicht an Stelle der Input-Elemente einfach nur den Wert hinschreiben? Also eine einfache Übersichtsseite ohne Formular und Save-Button ausgeben?
     
  7. planet_fox

    planet_fox Super-Moderator

    Ich probier das heute n8 noch mal und dann schau in die vhost
     
  8. Till

    Till Administrator

    Ein user kann die IP nicht ändern, wenn das Web vom Admin angelegt wurde. Probiert es einfach mal aus.

    das geht leider nicht so einfach, da das Framework im Moment noch kein 2. Template für Readonly kennt. Das wird bis zur Final auch nichts mehr werden, aber vermutlich in der darauffolgenden Version.
     

Diese Seite empfehlen