ISPconfig 2 CentOS Postfix Problem

Dieses Thema im Forum "Server Administration" wurde erstellt von Wurstbrot, 21. Dez. 2010.

  1. Wurstbrot

    Wurstbrot New Member

    Morgäähn die Gemeinde... heute schon zum zweiten Male... *grml*

    Folgendes Problem - habe derzeit Probleme Mails von meinem Mail - Server an z.B. GMX.ch/de etc. oder teilw. auch anderes Domains zu versenden.

    Fehlermeldung welche ich erhalte ist

    "Im Sorry to have to inform you that you message could not be delivered etc.pp"

    The Mail system <xxx@xxx.com>: host xx.xx.xx.[IP] said: 504 5.5.2 <meinhostname>: Helo command rejected: need fully-qualified-hostname (in reply to RCPT T0 command)

    Ich werde da gerade überhaupt nicht schlau... gerne poste ich auch main.cf etc.

    Dass sieht so aus dass der andere Server meine Mails nicht annimmt weil der meinen hostnamen falsch auflösen tut?

    Grüsse WB
     
  2. Till

    Till Administrator

    Poste bitte mal die Ausgabe der Befehle:

    hostname

    und

    hostname -f
     
  3. Wurstbrot

    Wurstbrot New Member

    hostname ergibt:


    root@xxXX /]# hostname
    xxXX

    Also den Namen welchen mein Server hat bzw. von meinem Hoster bekommen hat

    hostname -f ergibt:

    genau das gleiche - das ist wohl schlecht was?

    Grüsse und Danke dir für die schnelle Antwort!
     
  4. Wurstbrot

    Wurstbrot New Member

    evt. weitere Anhaltspunkte:

    postconf -n:

    Code:
    [root@xxXX ~]# postconf -n
    alias_database = hash:/etc/aliases
    alias_maps = hash:/etc/aliases
    broken_sasl_auth_clients = yes
    command_directory = /usr/sbin
    config_directory = /etc/postfix
    daemon_directory = /usr/libexec/postfix
    debug_peer_level = 2
    html_directory = no
    inet_interfaces = all
    mail_owner = postfix
    mailq_path = /usr/bin/mailq.postfix
    manpage_directory = /usr/share/man
    mydestination = /etc/postfix/local-host-names
    myhostname = xxXX
    newaliases_path = /usr/bin/newaliases.postfix
    queue_directory = /var/spool/postfix
    readme_directory = /usr/share/doc/postfix-2.3.3/README_FILES
    sample_directory = /usr/share/doc/postfix-2.3.3/samples
    sendmail_path = /usr/sbin/sendmail.postfix
    setgid_group = postdrop
    smtp_tls_note_starttls_offer = yes
    smtp_use_tls = yes
    smtpd_recipient_restrictions = permit_sasl_authenticated,permit_mynetworks,reject_unauth_destination
    smtpd_sasl_auth_enable = yes
    smtpd_sasl_authenticated_header = yes
    smtpd_sasl_local_domain = localdomain
    smtpd_sasl_security_options = noanonymous
    smtpd_tls_CAfile = /etc/postfix/ssl/cacert.pem
    smtpd_tls_auth_only = no
    smtpd_tls_cert_file = /etc/postfix/ssl/smtpd.crt
    smtpd_tls_key_file = /etc/postfix/ssl/smtpd.key
    smtpd_tls_loglevel = 1
    smtpd_tls_received_header = yes
    smtpd_tls_session_cache_timeout = 3600s
    smtpd_use_tls = yes
    tls_random_source = dev:/dev/urandom
    unknown_local_recipient_reject_code = 550
    
    ------------------

    Das wird wohl an dem hostname liegen denke ich mal - weis da aber nicht weiter... wäre froh wenn mir da einer weiterhelfen könnte!

    Evt. als kleine Anmerkung:

    Server wurde mithilfe des Perfekt - Server Tutorial CentOS 5.5 erstellt kleine Anpassungen wurden vorgenommen...

    Server dient als DNS, Mail und Webserver - ISPConfig v2 rennt auf dem Server soweit eig. sauber.

    Mir steht eine IP zur Verfügung über welche div. Webs bzw. Domains laufen Email Empfang sowie der Versand über die div. Domains funktioniert die Webs auch - nur eben Teilweise die oben genannte Rückmeldung :/

    Grüsse WB
     
  5. Till

    Till Administrator

    Ja. Jeder Server der im Internet emails versenden will benötigt einen vollständigen Hostnamen, also incl. Toplevel Domain.

    Um den korrekten Hostnamen einzutragen, rufst Du unter CentOS den Befehl:

    system-config-network

    auf.
     
  6. Wurstbrot

    Wurstbrot New Member

    Also nicht dass ich jetzt verwirrt wäre - aber welche der ganzen die ich hoste muss ich angeben oO
     
  7. Till

    Till Administrator

    Das hat mit den gehosteten Domains nichts zu tun. Jeder server im Internet soolte einen eigenständigen und nur einmal weltweit vorkommenden Hostnamen besitzen, der sich über das DNS System von jedem externen Server auflösen lässt.
     
  8. Wurstbrot

    Wurstbrot New Member

    Hostname geändert - das ganze noch in der main.cf eingetragen und funktioniert :)

    Herzlichen Dank für die Hilfe!


    ------------ closed -----------
     

Diese Seite empfehlen