ISPConfig 2 - Spamfilter bei Weiterleitung

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von celocore, 12. Apr. 2011.

  1. celocore

    celocore Member

    Hallo zusammen,

    ich habe, bedingt durch einen Kunden, mal eine (vielleicht auch mehrere) Frage(n) zur Funktionsweise der E-Mails in Verbindung mit dem Spam-Filter unter ISPConfig 2.2.3x.

    Ein Kunde, der von einem anderen Provider zu mir wechselte hat festgestellt, dass die weitergeleiteten E-Mails deutlich mehr Spam enthalten, als bei seinem alten Provider. Ich kann mir das nur so erklären, dass der alte Provider die E-Mails angenommen, durch den Spam-Filter geschickt und dann erst weitergeleitet hat, während bei ISPConfig nur die E-Mails durch den Spam-Filter gehen, die auch lokal zugestellt werden sollen. Im ISPConfig ist eine Weiterleitung ohne loklae Kopie eingerichtet.

    - Liege ich mit der Vermutung des Weges der E-Mail in ISPConfig richtig?
    - Gibt es eine Möglichkeit, er den Spam zu filtern und dann weiter zu leiten?
     
  2. Till

    Till Administrator

    ISPConfig 2 kann den Spamfilter nur auf lokal zugestellte Emaiuls anwenden und nicht auf weitergeleitete, da die Weiterleitung durchgeführt wird bevor die procmail scripte ausgeführt werden. Die Spamfilterung von weitergeleiteten Emails ist nur mit ispconfig 3 möglich.
     
  3. celocore

    celocore Member

    Hmm, danke für die schnelle Antwort Till. Auch wenn es nicht unbedingt das ist, was ich lesen wollte. Aber mmerhin ein weiterer Grund, die Migration auf ISPConfig 3 voran zu treiben.
     

Diese Seite empfehlen