ISPConfig 2 Upgrad

#1
Hallo liebe Community,

habe gestern ein Upgrade von Debian Etch auf Debian Lenny durchgeführt.

Nun kann ich intern (vom Server aus) keine E-Mails mehr versenden sowie via POP3 nicht mehr am Server anmelden, ...

Was habe ich falsch gemacht?

Könnt ihr mir helfen?

Danke und glg Markus
 
#2
re

Hallo liebe Community,

habe gestern ein Upgrade von Debian Etch auf Debian Lenny durchgeführt.

Nun kann ich intern (vom Server aus) keine E-Mails mehr versenden sowie via POP3 nicht mehr am Server anmelden, ...

Was habe ich falsch gemacht?

Könnt ihr mir helfen?

Ich kann micht via SMTP-Auth nicht mehr am Server anmelden. Via Webmail funktioniert es!

glg Markus

Von extern nach intern funktioniert. Es kann sich nur kein Benutzer mehr via POP3 am Server anmelden...

Es funktioniert alles, jedoch kann ich mich via SMTP - Auth am Server nicht anmelden. In welcher Datei muss ich das ändern?

Danke


Ich hab extra überall mit nein geantwortet ( config dateien überschreiben )

scheinbar hat das nix gebracht?

Danke und glg Markus




Leider funktioniert der Mailserver doch nicht korrekt.

Jetzt hab ich mal alle Zertifikate neu erstellt, und absofort kann ich auch wieder E-Mails raussenden (mit SMTP-Auth).

Jedoch kann ich von extern keine E-Mails mehr an eine Serverdomain schicken (relay access denied) und lokal vom webmail kann ich mir selbst auch keine emails senden, ..

Kannst mir jemanden helfen?

Vielen Dank!

glg Markus
 
Zuletzt bearbeitet:

Till

Administrator
#3
Gehe mal alle Schritte des email teils perfect setup für lenny durch, ich glaube da hat sich was an der syntax in den config Dateien geändert.
 
#4
Re

Hallo Till,

danke für die Antwort!

Mir fehlt irgendwie der Verweis für die lokalen Hostnamen + benutzern:

main.cf

# See /usr/share/postfix/main.cf.dist for a commented, more complete version

# Debian specific: Specifying a file name will cause the first
# line of that file to be used as the name. The Debian default
# is /etc/mailname.
#myorigin = /etc/mailname
smtpd_banner = $myhostname ESMTP $mail_name (Debian/GNU)
biff = no
# appending .domain is the MUA's job.
append_dot_mydomain = no
# Uncomment the next line to generate "delayed mail" warnings
#delay_warning_time = 4h
readme_directory = no
# TLS parameters
smtpd_tls_cert_file = /etc/postfix/ssl/smtpd.crt
smtpd_tls_key_file = /etc/postfix/ssl/smtpd.key
smtpd_use_tls = yes
smtpd_tls_session_cache_database = btree:${data_directory}/smtpd_scache
smtp_tls_session_cache_database = btree:${data_directory}/smtp_scache
# See /usr/share/doc/postfix/TLS_README.gz in the postfix-doc package for
# information on enabling SSL in the smtp client.
myhostname = ns1.unser-server.com
alias_maps = hash:/etc/aliases
alias_database = hash:/etc/aliases
myorigin = /etc/mailname
mydestination = ns1.unser-server.com, localhost
relayhost =
mynetworks = 127.0.0.0/8 [::ffff:127.0.0.0]/104 [::1]/128
mailbox_command = procmail -a "$EXTENSION"
mailbox_size_limit = 0
recipient_delimiter = +
inet_interfaces = all
inet_protocols = all
smtpd_sasl_local_domain =
smtpd_sasl_auth_enable = yes
smtpd_sasl_security_options = noanonymous
broken_sasl_auth_clients = yes
smtpd_sasl_authenticated_header = yes
smtpd_recipient_restrictions = permit_sasl_authenticated,permit_mynetworks,reject_unauth_destination
smtpd_tls_auth_only = no
smtp_use_tls = yes
smtp_tls_note_starttls_offer = yes
smtpd_tls_CAfile = /etc/postfix/ssl/cacert.pem
smtpd_tls_loglevel = 1
smtpd_tls_received_header = yes
smtpd_tls_session_cache_timeout = 3600s
tls_random_source = dev:/dev/urandom


Muss ich das mit der Hand Updaten?

Danke und glg Markus
 
#5
Re

Ich habe die folgenden Linien von meinem (before lenny) upgrade hinzugefügt.
Nun funktionierts:


home_mailbox = Maildir/
virtual_maps = hash:/etc/postfix/virtusertable
message_size_limit = 90480000
mydestination = /etc/postfix/local-host-names
 

Werbung

Top