ISPconfig 3.0.1.4 und DNS und Monitoring

#1
Kleiner Stolperstein.

Das Monitoring verschiedener Server mit lokalen IP's und einer produktiven Domain klappt nur, wenn die entsprechenden Einträge im lokalen DNS-Server eingetragen wurden.

Da ich bei der Installation meiner Server private IP-Adressen verwende und die Anbindung ans Internet per NAT/SNAT am Router realisiere, funktionierte zunächst das Monitoring nicht, da die Anfragen natürlich ins WWW geschickt wurden.


Schöne Grüße


Tom
 

Till

Administrator
#2
Das Monitoring Modul tested doch auf localhost, es sollte also immer den lokalen Server testen. Ansonsten check mal Deine /etc/hosts Datei, ob dort der Eintrag für localhost mit Verweis auf die IP 127.0.0.1 fehlt.
 

Werbung

Top