ISPConfig 3.0.54p5 mit proftpd

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von samend, 17. Feb. 2015.

  1. samend

    samend New Member

    Hallo Zusammen,
    ich würde gerne o.g. ISPConfig Version mit dem proftpd Server verwenden, leider kann ich mich aber mit keinem der in ISPConfig erstellten FTP-Accounts einloggen, ich vermute das Problem liegt in der Kommunikation mit ISPConfig und der MySQL Datenbank. Folgendes How-To habe ich bereits vergeblich getestet https://www.howtoforge.com/ispconfig-3-proftpd-for-debian bis Schritt 5 ist soweit alles klar, allerdings bekomme ich die gewünschten Find-Begriffe im php-Quelltext einfach nicht gefunden. Gibt es eine Möglichkeit die o.g. ISPCOnfig Version unter Debian mit proftpd korrekt zum Laufen zu bekommen?
     
  2. florian030

    florian030 Member

    Die Configfiles werden bei der Installation / Update angelegt und ändern sich danach mehr. Such mal nach configure_pureftpd in install/lib/installer_base.lib.php oder erstelle für proftp ein passendes sql-Config-File und orientiere dich an /etc/pure-ftpd/db/mysql.conf
     
  3. samend

    samend New Member

    Besten Dank für die schnelle Rückmeldung heisst das jetzt dass sich diese Configfiles nach einem Update definitiv nicht mehr verändern? Die Datei mysql.conf aus pure-ftpd habe ich mir gerade mal angesehen und werde mal versuchen so eine Datei für den proftpd zu erstellen.
     
  4. florian030

    florian030 Member

    Das sind keine Config-Files, sondern einfach SQL-Anweisungen. Solange sich die Struktur der entsprechenden Tabellen in der Datenbank nicht ändert, ändert sich da grundsätzlich nichts.
     
  5. Till

    Till Administrator

    Und warum willst Du das machen? Du verlierst die Möglichkeit updates zu installieren.
     
  6. florian030

    florian030 Member

    Welche Updates sollten dann dadurch verloren gehen? Man kann die sql-files für pure-ftpd sicherlich auch für proftpd verwenden. Ich behaupte, dass diese dann in einem eigenen Directory liegen und durch ein Update dann nicht direkt geändert werden. Falls sich dochmal etwas an DB-Einträgen für ftp ändert, müsste man die Files dann eben per Hand anpassen. En Update als solches sollte aber kein Problem sein.
     
  7. Till

    Till Administrator

    Schau dir mal das ganze tutorial an, eine änderung der config datei reicht nicht. Es geht nicht ohne die änderungen an ispconfig da proftpd die numerische uid und gid in der db erwartet statt username und gruppe. Des weiteren funktioniert das obige tutorial nur auf single servern, da diu auflösung der uid und gid auf dem master nicht für auf dem slave angelegte user funktioniert. Und wenn du den ispconfig code ändern musst, verlierst du die änderungen beim update.
     
  8. florian030

    florian030 Member

    Ich habe es noch nie versucht, aber nach http://www.proftpd.org/docs/howto/SQL.html ist die userid ein VARCHAR(30). Das macht nur Sinn, wenn die Abfrage auch über "web22" laufen kann und nicht nur über die Unix-UID.
    Evtl. lässt sich sonst auch was mit "SQLUserInfo custom" und "SQLNamedQuery" basteln.
     

Diese Seite empfehlen