ISPconfig 3 + Daten werden nicht weitergegeben

#1
Hallo zusammen,

nachdem ich ein wenig stress mit dem vserver anbieter habe (welches nun gelöst ist) habe ich eine saubere lenny installation bekommen und ISPconfig 3 nach der Installationsanleitung installiert.

Problem: Im Adminbereich kann ich alles eintragen, jedoch werden diese Werte irgendwie nicht weitergereicht.
Somit funktion FTP, MAIL und die ganzen Webseiten nicht.

Auch das Monitoring geht nicht: Der gibt mir immer aus das er noch keine Daten hat, allerdings ist die Installation schon 5 Stunden alt.

Das spuckt mir der Syslog aus:
Mar 29 13:34:44 dbsrv01 mysqld[16527]: Version: '5.0.51a-24+lenny3-log' socket: '/var/run/mysqld/mysqld.sock' port: 3306 (Debian)
Mar 29 13:34:45 dbsrv01 /etc/mysql/debian-start[16567]: Upgrading MySQL tables if necessary.
Mar 29 13:34:45 dbsrv01 /etc/mysql/debian-start[16572]: Looking for 'mysql' in: /usr/bin/mysql
Mar 29 13:34:45 dbsrv01 /etc/mysql/debian-start[16572]: Looking for 'mysqlcheck' in: /usr/bin/mysqlcheck
Mar 29 13:34:45 dbsrv01 /etc/mysql/debian-start[16572]: This installation of MySQL is already upgraded to 5.0.51a, use --force if you still need to run mysql_upgrade
Mar 29 13:34:45 dbsrv01 /etc/mysql/debian-start[16579]: Checking for insecure root accounts.
Mar 29 13:34:45 dbsrv01 /etc/mysql/debian-start[16583]: Triggering myisam-recover for all MyISAM tables
Eine Datenbank kann ich anlegen, diese erscheint aber nicht im phpmyadmin. Die Datenbank ISPConfig hingegen ist vorhanden und füllt sich auch mit Inhalt.

Weiss da jemand einen Lösungsansatz?
 
Zuletzt bearbeitet:

Till

Administrator
#2
Sieht für mich so aus, als ob auf Deinem Server kein cron installiert ist. Versuch mal ein:

apt-get install cron

sollte es danach immer noch nicht gehen (warte ein paar Minuten), dann update nochmal ispconfig und nimm dafür die manuellen update instructions (siehe release notes post im general forum).
 
#3
Hallo Till,

also ist cron ist installiert (war auch schon installiert). Ein manuelles update hab ich versucht. da bleibe ich allerdings hier hängen:

Possible problem with dumping the database. We will stop here. Please check the file existing_db.sql
Seit der installation von ISPconfig krieg ich im Syslog folgende Fehlermeldung mit der ich nix anfangen kann:

Mar 31 14:03:15 dbsrv01 mysqld[8620]: Version: '5.0.51a-24+lenny3' socket: '/var/run/mysqld/mysqld.sock' port: 3306 (Debian)
Mar 31 14:03:16 dbsrv01 /etc/mysql/debian-start[8660]: Upgrading MySQL tables if necessary.
Mar 31 14:03:16 dbsrv01 /etc/mysql/debian-start[8665]: Looking for 'mysql' in: /usr/bin/mysql
Mar 31 14:03:16 dbsrv01 /etc/mysql/debian-start[8665]: Looking for 'mysqlcheck' in: /usr/bin/mysqlcheck
Mar 31 14:03:16 dbsrv01 /etc/mysql/debian-start[8665]: This installation of MySQL is already upgraded to 5.0.51a, use --force if you still need to run mysql_upgrade
Mar 31 14:03:16 dbsrv01 /etc/mysql/debian-start[8671]: Checking for insecure root accounts.
Mar 31 14:03:16 dbsrv01 /etc/mysql/debian-start[8675]: Triggering myisam-recover for all MyISAM tables
Irgendwie hab ich das Gefühl das mit dem SQL Server was nicht stimmt.
 

Werbung