ispconfig 3 hostname

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von asi, 16. Okt. 2012.

  1. asi

    asi New Member

    hallo,
    haben einen root server M gemietet bei hosteurope und habe das problem dass nach einem reboot der hostname (FQDN) verloren geht. der support hat mir folgende anwort geliefert (siehe unten**) - wo ist dieser startscript zu finden oder gibt es da eine andere lösung? besten dank für einen lösungsvorschlag

    ** email support:
    der Hostname Ihres Servers wird durch die Baremetal-Tools den Standards von Debian entsprechend gesetzt. Die Ausführung von "hostname" liefert korrekt den short-hostname Ihres Servers, den FQDN erhalten Sie durch Ausführung von "hostname -f". Um die von Ihnen benötigte Ausgabe zu erhalten können Sie den short-hostname mittels "hostname $(hostname -f)" auf den FQDN setzen. Bitte beachten Sie das diese Änderung nicht reboot-sicher ist da bei einem Neustart der hostname erneut durch die Baremetal Tools gesetzt wird. Sie könnten den Befehl "hostname $(hostname -f)" z.B. dem Startscript von ispconfig hinzufügen.
     
  2. Till

    Till Administrator

    ISPConfig hat kein Startscript, aber Du kannst es ja z.B. im rc.local script einfügen. ISPConfig ist der hostname übrigens absolut egal, aber amavis würde nicht mit falschem (short) hostname starten. Daher steht in der ISPConfig Installatonsanleitung dass Du ihn richtig setzen musst, denn sonst empfängst Du keine emails mehr.
     

Diese Seite empfehlen