ISPConfig auf lokalem Rechner erreichbar machen?

#1
Hallo zusammen!
Ich habe folgendes Problem:
Habe einen ubuntuserver 8.10 nach dem tutorial von how to forge aufgesetzt und zwar in meiner virtualbox unter ubuntu. Der virtual server ist pingbar, dessen apache erreichbar im browser und eigentlich läuft alles recht gut =)
Jetzt wollte ich wie gesagt ISP Config installieren, da die virtuelle maschine ein probelauf werden soll für meinen tatsächlichen webserver. Beim Einrichten des ISP wird aber eine URL verlangt, die das config-tool ja auch überprüft. Tippe ich eine fiktive URL ein, meckert die setup-routine. Setze ich eine vorhandene ein (meine eigene) läuft die setup-routine durch. Da ich im Vorfeld der Installation bereits die in ifconfig hinterlegt IP definiert habe, dachte ich, ich könnte isp über diese inkl https davor und port 81 dahinter im browser erreichen: aber Pustekuchen!

Wie schaffe ich es ISP lokal ans laufen zu bekommen?
Hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt ....

Danke schon mal für etwaige Antworten!
 

Till

Administrator
#4
Wenn der ISPConfig installer nach dem Host fragt, gibst Du nichts ein und bei der Domain gibst Du nochmal die IP ein, dann geht's.

Oder aber Du legst die Domain in der /etc/hosts Datei des Servers an, so dass sie auf die aktuelle interne Ip des Servers verweist.
 

Werbung