ISPConfig Debian 7.0 Probleme mit dem SMTP-Server Postfix and Dovecot SASL

#1
Hallo zusammen,

ich komme gerade nicht mehr weiter -> auch googlen hat nicht wirklich geholfen.

Sobald ich einen neuen E-Maildomaine anlege und dort eine E-Mail Adresse hinterlege, diese sich nicht am SMTP-Server anmelden kann.
Das ganze ist mir aufgefallen, nachdem ich eine neue Domain die ein Ü bestellt habe, diese die Nameserver angepasst habe, eine E-Mail Adresse in ISPConfig anlegt habe und diese in Outlook einrichten wollte kommt folgende Fehlermeldung:
"Testnachricht senden: Von Outlook kann keine Verbindung mit dem Postausgangsserver (SMTP) hergestellt werden. Wenn Sie diese Meldung weiterhin erhalten, wenden Sie sich an Ihren Serveradministrator oder Internetdienstanbieter."
Zum IMAP-Server kann eine Verbindung erfolgreich aufgebaut werden.

Mit E-Mail Adressen die schon länger eingerichtet sind funktioniert das Versenden bzw. die Anmeldung am SMTP-Server noch.
Nun habe ich noch eine Domain hinzugefügt ohne Umlaute und dort tritt der selbe Fehler auf. der IMAP- / SMTP-Sever ist aber der selbe wie bei der Domain die funktioniert.

Also scheint es mir so, als würde es Probleme bei neuen E-Mail Konten bzw. E-Mail Adressen geben.

telnet auf die Domain und dem Port 25 z.B. ist erfolgreich, der Server antwortet.

Damals habe ich den Server wie unter: https://www.howtoforge.com/perfect-server-debian-wheezy-apache2-bind-dov ... beschrieben aufgesetzt.

Seit wann das Problem mit dem SMTP-Server genau ist weiß ich nicht.
Im Logfile mail.info steht folgendes:
Oct 5 10:56:11 server1 dovecot: auth-worker(26511): mysql(localhost): Connected to database dbispconfig
Oct 5 10:56:11 server1 dovecot: imap-login: Login: user=<info@domain2.de>, method=PLAIN, rip=XXXX, lip=XXXX, mpid=26513, session=<8ZRhrXXXXwAA6Q>
Oct 5 10:56:11 server1 dovecot: imap(info@domain2.de): Disconnected: Disconnected in IDLE in=11 out=317

Die Domain2 ist die neue Domain ohne Umlaute.
Neustart des Server habe ich durchgeführt, ohne Erfolg.
 
#3
In der mail.log steht für den SMTP folgendes:
server1 postfix/smtpd[18996]: connect from localhost6.localdomain[127.0.0.1]
server1 postfix/smtpd[18996]: lost connection after CONNECT from localhost6.localdomain[127.0.0.1]
server1 postfix/smtpd[18996]: disconnect from localhost6.localdomain[127.0.0.1]
 
#5
Ja schon, konnte das Postfach werder auf meinem iPhone einrichten noch bei Outlook. Bei Outlook wird ja geprüft, ob der IMAP und SMTP-Server erreichbar ist. IMAP Ja, SMTP nicht. Also geh ich davon aus, dass es versuche gibt, sich darauf zu verbinden.
 

Werbung

Top