ISPConfig - Mehrere Webserver, 1 CP

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von oNdsen, 8. Apr. 2013.

  1. oNdsen

    oNdsen New Member

    Hallo miteinander!

    Erstmal vielen Dank für das super ISP ControlPanel - funktioniert auch mit diversen Anpassungen einwandfrei (zB mit SimpleDNS auf Windows als DNS Server)!

    Nun, die Websiten häufen sich, und auf Nummer Sicher zu gehen, ist unser Ziel, mehrere Webserver parallel laufen zu lassen.
    Als CP soll aber lediglich ein einziges ISPCP verfügbar sein.

    Beispiel:
    web01 -> Webserver mit ISPControlpanel
    web02 -> Webserver ohne CP, managed über web01
    web03 -> Webserver ohne CP, managed über web01

    Leider habe ich in diesem Forum und über Google keine passenden Hinweise gefunden.

    Nun, ist es überhaupt Möglich dies so zu realisieren?
    Was müsste beachtet werden?
    Falls realisierbar, finde ich irgendwo ein passendes Howto oder könnte mir jemand ein passendes zukommen lassen?


    Vielen herzlichen Dank für alle Antworten!

    Liebe Grüsse,
    oNdsen
     
  2. GrafPorno

    GrafPorno Member

    Such mal nach Multiserver Setup!
     
  3. oNdsen

    oNdsen New Member

    Hi Graf und danke für Deine Antwort!
    Habe den Multiserver Setup Post gefunden, nur leider handelt es sich dabei nicht um Multi-Webserver, sondern lediglich darum, den Mail-, DNS-, Web-, FS und/oder DB-Server extern zu "halten".
    Zumindest habe ich dies so verstanden - evt liegt hier der Hund begraben? :p

    Mein Ziel wäre es ja restlos alles auf dem web01 zu haben, jedoch einen weiteren web02 und/oder web03 zu betreiben, welche den web01 entlasten.
    Jedoch sollen web02 und web03 auch über das CP von web01 konfiguriert werden können!
     
  4. ramsys

    ramsys Member

    Du kannst im Control-Panel angeben, welche Dienste auf welchen Servern installiert sind (z.B. nur Webserver). Dann stehen Dir bei den Limits des Kunden die möglichen Server zur Auswahl zur Verfügung.
     
  5. oNdsen

    oNdsen New Member

    Hey Ramsys!

    Danke auch für Deine Antwort.
    An sowas ähnliches hab ich auch gedacht - blos wo würde ich den zusätzlichen Server beim "Main" Server adden?
    Unter Server > Services habe ich leider keine Add Funktion.
    Gegebenfalls über eine interne Konfig?

    Liebe Grüsse
     
  6. GrafPorno

    GrafPorno Member

    Das steht in dem Multiserver Setup Howto.
     
  7. ramsys

    ramsys Member

    Das machst Du während der Installation (Multiserver-Setup). Danach stehen Dir die einzelnen Server im Control-Panel zur Verfügung.
     
  8. oNdsen

    oNdsen New Member

    Hallo Zusammen

    Gerne melde ich mich nochmals :)
    Ich habe nun den zweiten Server nach Anleitung aufgesetzt und eingefügt.
    Dieser ist beim Main ControlPanel auch verfügbar und die Datenbank spielt 1a inkl. DNS Einträge etc mit.

    Jetzt kommt aber das eigentliche Problem, bei welchem ich von Anfang an bereits nen hacken sah:
    Wenn ich ne neue Website erstelle und sage, er soll diese sich auf dem zweiten Webserver erstellen, dann werden zwar jegliche DB Einträge erstellt, jedoch natürlich keine Dateien auf dem Apache Server des zweiten Webservers.
    Mit Dateien meine ich die Grunddaten einer neu erstellten Website (Bsp "It Work's!") inkl. vHosts etc.
    Von FTP Zugang etc seh ich mal ab, da sowieso erst die eigentliche Website laufen müsste.
    Zwischen WEB01 und WEB02 gibt es ja keine Schnittstelle, darum aus meiner Sicht her absolut logisch, das es so nicht funktioniert.

    Habe ich irgendwas wichtiges übersehen?

    Liebe Grüsse
    oNdsen
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Apr. 2013
  9. ramsys

    ramsys Member

    Eigentlich sollte es schon so sein: Die entsprechenden Dienste werden auch auf dem im Control-Panel ausgewählten Server installiert.
     
  10. oNdsen

    oNdsen New Member

    Das heisst ja aber, das ich ein Netzwerklaufwerk des zweiten Servers beim Ersten erstellen und einbinden müsste - anderseitig hätte ja der Server Nr.1 beim Server Nr.2 keine Zugriffsrechte?!
     
  11. florian030

    florian030 Member

    vhosts etc. stehen erstmal in der DB und werden dann mittels /usr/local/ispconfig/server/server.sh geschrieben. Fehlt Dir vielleicht nur der passende Cronjob auf Server 2?
     
  12. oNdsen

    oNdsen New Member

    Hey Florian, das war's :)
    Der Cronjob war nicht im crontab deklariert.

    Nach ein paar kleineren Anpassungen wie MySQL Kennwörter und Zugriffsrechte funktionierts nun einwandfrei, vielen herzlichen Dank!!!
     
  13. snocer

    snocer New Member

    Hey oNdsen,
    @florian030
    genau so eine vorgehensweise habe ich auch geplant. Verfüge momentan über 3 Server mit Plesk Verwaltung. Aufgrund des ständigen Wechsels bei PLesk (erst SWSoft/Parallels/Odin/Plesk) und der noch nicht ausgereiften Multiserver implementierung in PLesk Onyx und der nicht sicheren Lizensierung (verfüge noch über Kauflizenzen mit SUS) in der Zukunft, möchte ich auf ISPConfig umsteigen.

    Die bisherigen Anleitungen, die ich gefunde habe, sind entweder zu alt oder ich verstehe diese nicht.
    Vielleicht könnt Ihr mir auf die Sprünge helfen.
    Zustand Ist momentan. 3 neue Server eingerichtet mit Debian 8.6 und Apache nicht Nginx nach der Anleitung für ISPConfig "Der perfekte Server".
    Stehe jetzt eigentlich vor dem nächsten Schritt, möchte eigentlich nichts anderes als das jeder Server autark mit allen Diensten läuft und nur über eine Verwaltungsoberfläche die zum Beispiel auf Server1 läuft verwaltet werden kann.
    Server1 mit Web/Mail/ etc. mit ISPConfig
    Server2 mit Web/Mail/ etc. ohne ISPConfig
    Server3 mit Web/Mail/ etc. ohne ISPConfog usw.
    Wie ich lesen konnte, hast Du oNdsen das genauso gewollt und irgendwie auch fertiggestellt. Kannst Du Deine Erkenntnisse mir ebenfalls mitteilen? Aus der Anleitung zum Multiserver Setup werde ich so nicht ganz schlau. Und ich möchte verhindern mir doppelte Arbeit zu machen. Habe ich bereits hinter mir, da die Anleitungen zum "Perfekten Server Setup" eben auch nicht so klar waren. Anleitung für 8.6 war nur mit Nginx, Anleitung für 8.4 war für Apache. Obwohl wir uns bei der Version 8.x immer nter Jessie bewegen. Wäre eindeutiger gewesen es anders zu bezeichnen. Naja das ist nun bereits Geschichte. Daher wollte ich mir doppelte Arbeit beim Multiserver Setup sparen und auf Eure Erfahrungen zurückgreifen.
    Danke für alle Rückmeldungen.

    Gruß snocer
     
  14. oNdsen

    oNdsen New Member

    hey snocer
    du musst beim ispconfig setup jeweils bei den multiserver (server 2 und 3) den expert mode wählen und dann dem assistens folgen.
    er fagt dich dann ob der server einer bestehenden ispconfig umgebung joinen soll und dann nach dem mysql root zugang des master servers.
    das ist dann auch scho alles!
    die slave server werden dann minütlich den master server nach änderungen abfragen und ausführen.
    gruss
     
  15. snocer

    snocer New Member

    hey oNdsen,
    Danke für die schnelle Antwort. So werde ich zur Sache / Tat schreiten. Habe noch eine Frage. Da gab es in dem Thread noch einen Hinweis mit Con Jobs. Müssen die händisch eingerichtet werden oder erkennt das MultiServer Setup das automatisch und richtet die Crons ein?
    gruss
     
  16. snocer

    snocer New Member

    hey oNdsen,

    nochmal eine kleine Nachfrage. Hast Du auf dem ersten Server ebenfalls das Multiserver Setup verwendet? Oder hast Du hier ein Standard Setup von ISPConfig verwendet?
    Gruss
     
  17. oNdsen

    oNdsen New Member

    es wird restlos alles automatisch erstellt.
    ich hatte bei dem bestehenden servern ein problem, weil ich die noch manuell editiert hatte.

    ps: glückwunsch zum wechsel von pleak auf ispconfig :)
     
  18. snocer

    snocer New Member

    Danke für Deine Infos. Hat bisher alles Super funktioniert. Hättest Du mir einnen Vorschlag für ein DNS Zonen File, welches auf ISPConfig ausgelegt ist?
    Muss mich noch ein wenig mit der Struktur von ISPConfig auseinandersetzen. Unklar sind für mich solche Einträge wie "Für Domain Alias Webseite erstellen". Ist doch so nicht üblich. Alias bezieht sich doch immer auf die Hauptdomain oder Subdomain. Oder Einträge wie "Web für Subdomain erstellen" was ja eigentlich üblich sein sollte. Nur für Email werde ich keine Subdomain erstellen. Die SOA Einträge scheinen bei einigen auch nicht konform zu sein, die ISPConfig nutzen (Abfrage erfolgte mit MXTollbox).
    Danke snocer
     
  19. Till

    Till Administrator

    Wieso zone file? DNS Zonen werden komplett durch ispconfig verwaltet, mit files machst Du da garnichts. Einfach nur die Zone in ISPConfig anlegen, am einfachsten geht das über den DNS wizard. Wenn Du mehr default records haben willst, dann kannst Du für den DNS wizard in ISPConfig das template ändern oder ein eigenes anlegen. Oder Du fügst die Records halt nachher in der Zone direkt ein in ISPConfig.

    Ein Alias bezieht sch immer auf eine website. ISPConfig ist da sehr flexivbel, daher hast Du auch mehr Optionen als bei anderen Panels. Ein Alias kann als Alias im selben vhost angelegt werden (z.B. wenn Du ein multidomain fähiges cms einsetzt) oder eben als separater vhost der nur unter dem selben user läuft.

    Konform oder nicht konform gibt es nicht bzw. kann es ja garnicht geben, denn ISPConfig legt genau das als Zone an was Du sagst dass es anlegen soll. Es gibt lediglich die Möglichkeit dass Du etwas nicht angelegt hast oder etwas falsch eintippst.
     
    oNdsen gefällt das.
  20. Till

    Till Administrator

    Poste doch einfach mal einen Screenshot von der Zone die Du angelegt hast sowie vom record Reiter der Zone, denn so allgemeingültig ohne zu wissen was genau Du eintippst kann man halt schlecht sagen was fehlt.
     

Diese Seite empfehlen