ISPConfig überschreibt vhost config

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von Netscape, 29. März 2011.

  1. Netscape

    Netscape New Member

    Hi,

    kann ich die vhosts auch manuell konfigurieren, z.B. den Port des VirtualHost ändern oder ähnliches, ohne das ISPConfig diese Sachen überschreibt?
     
  2. Till

    Till Administrator

    Nein, die von ISPConfig erstellten vhost Dateien können nicht manuell editiert werden.
     
  3. Netscape

    Netscape New Member

    Mein Problem ist, dass ich den ISPConfig Server hinter einem Apache Reverse Proxy betreibe. Wenn nun die Anfrage über den Reverse Proxy auf den ISPConfig Server geleitet wird, landet man immer auf der Default Site.

    Also muss ich die VHOSTS auf dem ISPConfig Server auf anderen Ports laufen lassen und die Weiterleitung der Domains von dem Reverse Proxy auf den ISPConfig Server jeweils auf einen eigenen Port für jede Domain/vhost leiten.

    Aber die Port Einstellung des Vhosts wird von ISPConfig immer wieder überschrieben.

    Gibt es dafür keine alternative?
     
  4. Till

    Till Administrator

    Da kannst Du höchstens den ISPConfig Quelltext so umschreiben, dass er z.B. einen individuellen port aus der webID bildet und diesen dann für den vhost verwendet.
     

Diese Seite empfehlen