ISPconfig und Domians nicht erreichbar

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von pagaty, 28. Juli 2009.

  1. pagaty

    pagaty Member

    Hallo,

    habe ein größeres Problem mit ISPconfig3.

    Warscheinlich liegt es an den Vhosts.

    Egal welche Domian ich eingebe, ich werde immer nur auf eine Domain geleitet.

    Habe zum versuch mal in ISPconfig3 den Dienst vserver.server gestartet, jetzt komme ich nicht mal mehr auf die ISPconfig3 Seite.

    Ohweh Ohweh... was mach ich nun nur?

    Über Anregungen bin ich Dankbar.

    lg
    pagaty


    EDIT: den Domains sind die IPadressen zugewiesen
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2009
  2. Till

    Till Administrator

    ISPConfiug besitzt keinen Dienst, also hat etwas das vserver.vserver heißt auch nichts mit ISPConfig zu tun sondern Du hast da irgend was anderes beendet.

    Zu Deinem Domain Problem, sieh doch mal nach ob die vhost Dateien in /etc/apache2/sites-enabled geschrieben wurden.
     
  3. pagaty

    pagaty Member

    Hallo,

    ISPConfig ist jetzt wieder erreichbar.
    Dort hat wirklich noch die IP gefehlt. Habe sie in der vhost Datei eigetragen.

    Bei den anderen Domains funktioniert es teilweise nicht.
    Bei zwei gehts, bei den anderen acht nicht.

    Was mich irritiert ist, das ich die den link in sites-enalbled für die domain auf die alles geleitet wird gelöscht habe, apache aber immernoch diese domain anwählt, und sie funktioniert. (apache wurde neu gestartet)

    Die sache mit vserver-server: bei mir gibt es den Dienst :)
    der ist unter System -> Edit Server -> Server -> Services -> VServer-Server

    Habe ihn wieder deaktiviert, wenn es ihn schon nicht gibt :)

    lg
    pagaty
     
  4. Till

    Till Administrator

    Also die IP musst Du in ISPConfig für den vhost auswählen, Du solltest die vhost Dateien niemals manuell ändern da Deine Änderungen sowieso gelöscht werden.
     
  5. pagaty

    pagaty Member

    Hallo,

    nene, ich habe nur den eintrag ispconfig.vhost geändert. das musste ich machen, weil ich auf das admintool nicht mehr zugreifen konnte.

    die anderen domains wurden mit ispconfig erstellt, und dort habe ich auch die IP festgelegt. in den .vhost einträgen steht die IP auch drinnen.

    allerding meldet ein apache2ctl restart

    [Tue Jul 28 18:04:14 2009] [warn] NameVirtualHost xxx.xxx.xxx.xxx:443 has no VirtualHosts
    [Tue Jul 28 18:04:14 2009] [warn] NameVirtualHost xxx.xxx.xxx.xxx:80 has no VirtualHosts

    habe alle angelegten vhosts überprüft. kann allerdings nichts ungewöhliches feststellen.

    ich weis nicht wo diese fehler herkommen.

    irgendeine idee?

    danke im voraus

    pagaty
     
  6. pagaty

    pagaty Member

    eine frage hab ich noch zusätzlich:

    welchen cronjob muss ich ausführen um die warteschlange von ispconfig abarbeiten zu lassen?

    danke

    pagaty
     
  7. Till

    Till Administrator

    Der Job wird automatisch durch Cron einmal pro Minute ausgeführt und sollte nicht manuell gestartet werden. Ein manuelles starten würde auch nicht zu einer Abarbeitung der Warteschlange führen, da bei einer nicht abgearbeiteten Warteschlange gan einfach ein kritische Fehler vorliegt und das Script bei einem kritischen Fehler die Abarbeitung sowieso beendet, bis Du den behoben hast. Den Grund für den Fehler findest Du im sys log im ispconfig Monitor.
     

Diese Seite empfehlen