ispconfig2: Transfer webX in bestehende andere ISPConfig Umgebung?

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von j.weise, 8. Jan. 2011.

  1. j.weise

    j.weise New Member

    Auf zwei Servern RWS2 und RWS4 läuft ISPConfig 2.2.36 mit diversen verwalteten Domains.

    Eine Domain (web4) möchte ich von RWS4 auf RWS2 transferieren.

    Idee: Domain in ISPConfig auf RWS2 neu definieren, alle Benutzerkonten mit gleichen IDs auf RWS2 neu einrichten, dann Dateien unter var/www/web4 von RWS4 auf RWS2 kopieren.

    web4 ist nicht genutzt auf RWS2.
    Beim Anlegen eines neuen web in RWS2 wird der Domain-Name/ID immer hochgezählt, z.B. web18. Wie kann ich die "alte" Nummerierung/Benennung web4 von RWS4 auf RWS2 behalten/erzwingen oder wieder herstellen?

    Per SQL-Befehlen?
    phpMyAdmin ist installiert. Welche Update-Kommandos sind abzusetzen?
     
  2. Rolli-Ronny

    Rolli-Ronny New Member

    Interessante Frage die ich mir neulich auch gestellt habe.Wollte ich auch hier rein schreiben bin aber irgendwie von abgekommen.
     
  3. Till

    Till Administrator

    @j.weise: eine Domain lässt sich nicht so aus der DB rüberkopieren, da hängen jede Menge Abhängigkeiten dran. das einfachste ist, web neu anlegen udn dann den webinhalt per scp rüber kopieren und ein chown drauf ausführen.

    @Rolly-Ronny: Hier geht es um ispconfig 2, das ist eine ganz andere software als ispconfig 3. Wenn ich mich rechzt erinnere, hast Du ja ispconfig 3 installiert.
     
  4. j.weise

    j.weise New Member

    scp und chownOK, aber userkonten und IMAP-Postfächer?

    Danke für die Rückmeldung. Die Web-Infos mit scp und chown machen mir keine Sorge/Mühe, aber die Useraccounts und deren IMAP-Postfächer.

    Neues Web z.B. web20 heißt dann 15 neue accounts web20p1,..., web20p15.
    Die kriegen alle ein neues Kennwort.
    Ob dann noch simples kopieren der Maildir(s) von einem Server zum nächsten reicht, quasi mit Zuordnung RWS4/web4p1 => RWS2/web20p1, ..., RWS4/web4p15 => RWS2/web20p15 weiß ich gar nicht, hatte ich aber gehofft.

    Würde es doch(?) durch eine Reihe von SQL-Update-Befehlen gehen,
    - würde ich die accountnamen behalten können
    - könnte ich durch Kopie der Einträge aus /etc/passwd die Kennwörter auch "einfach" behalten

    Gibt es ein dokumentiertes Datenmodell? - GGf. fummele ich es selber raus ...

    ... aber nur wenn es aus Deiner SIcht sinnhaftig erscheint!
     
  5. Till

    Till Administrator

    Wenn Du einen solchen Umzug machen musst, dann würde ich darüber nachdenken gleich auf ein ispconfig 3 system um zu ziehen. Dann bist Du die Probleme nämlich für die Zukunft los, in ispconfig 3 ist der Username eines Emailpostfaches immer gleich der Emailadresse, da ispconfig 3 ein virtual user setup verwendet.

    Die Passwortverschlüsselung ist in ispconfig 2 und 3 jeweils crypt, Du kannst also die Passworte aus /etc/shadow des ispconfig 2 systems in die mailuser Datenbank Tabelle von ispconfig 3 kopieren. Das Maildir Format ist auch standard, Du kannst die Inhalte der maildirs also auch einfach in die neuen Postfächer rüber kopieren.

    Ein Umzug eines einzelnen webs von ispconfig 2 zu einem anderen ispconfig 2 server ist sehr sehr aufwändig und ich persönlich würde es nicht machen wollen. Du müsstest bei einem manuellen Umzug und anlegen der Datensätze über die DB ja auch die Daten in der Kreuztabelle (also isp_dep) und die permission Tabelle (isp_nodes) anlegen.

    Etwas anderes ist es, ein komplettes ispconfig 2 auf einen neuen server umzuziehen, das geht recht einfach. Wenn Du also nur eine website auf einen dedizierten Server umziehen möchtest, dann ist es meist einfacher den ganzen server umzuziehen und dann alle anderen webs zu löschen.
     
  6. j.weise

    j.weise New Member

    Ok, ok ...

    OK, OK, also doch manuell ;- (

    Aber ohne Flachs, ISPConfig3 soll das neue System werden auf RWS4.
    Der Rootserver soll neu aufgesetzt werden (wahrscheinlich auf Basis Centos5.5) und dann die gesammelten Domains von RWS2, d.h. deren www-Sites und Mailpostfächer übernehmen.
    Damit der RWS4 frei wird, muss die eine letzte Domain, die jetzt noch drauf ist "zwischenzeitlich woanders geparkt werden".

    Ich habe mich noch nicht weiter mit ISPConfig3 beschäftigt und im ISPConfig3 Manual auf die schnelle nichts gefunden: Gibt es einen Upgradepfad von ISPConfig2 auf 3?
     
  7. Till

    Till Administrator

    leider nein. ispconfig 3 ist eine komplett andere systemumgebung basierend auf virtuellen Usern. Es ist zwar möglich bestimmte Teile bzw. Informationen wie password hashes oder Inhalt von Mailboxen und websites zu übernehmen. Ein automatisiertes script dafür gibt es aber noch nicht.
     
  8. j.weise

    j.weise New Member

    OK, dann werde ich den ersten Teil RWS4=>RWS2 komplett manuell mit neuen Einträgen machen und im Anschluß Tests mit ISPConfig3 machen um darauf alles umzustellen/manuell umzuziehen.
     

Diese Seite empfehlen