[ISPConfig3]Änderung vom IMAP Server

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von PierreR32, 22. Juli 2010.

  1. PierreR32

    PierreR32 Member

    Hallo Leute,

    ich habe meine ISPConfig3 nach dem Standart HowTo installiert und natürlich Courier-IMAP drauf.
    Da ich aber in Zukunft mit eine OX-Server auf dem IMAP Server zugreifen will muss (empfohlen) den Dovecut IMAP Server installieren.

    Meine Frage ist folgende.
    Kann ich einfach den Courier-IMAP runter hauen und den Dovecut drauf ?
    Es handelt sich um ein Produtive System also darf nicht an Benutzer oder deren Postfächer gelöscht werden.
    Ich gehe auch davon aus das ich ISPCondfig und Squirrl Mail neu installieren bzw. konfigurieren muss.

    Danke euch für die Hilfe.

    Gruß
     
  2. Till

    Till Administrator

    Du kannst den Imap Server im laufdenden Betrieb nicht einfach wechseln, da Dovecot und Courier unterschiedliche Ordnerstrukturen für die Postfächer verwenden. Warum willst Du das überhaupt ändern? Einige meiner Kunden beutzen Courier mit MacOS und das läuft problemlos.

    Wenn Du wirklich auf Dovecot wechseln willst, müsstest Du so vorgehen:

    1) Alle Filter Regeln in ISPConfig löschen und alle Autoresponder deaktivieren.
    2) Courier deinstallieren.
    3) Dovecot installieren.
    4) ISPConfig Update starten und die Diense rekonfigurieren lassen.
    5) In ISPConfig unter Server Config auf Dovecot und Sieve umstellen.
    6) Die Ordnerstrukturen auf der Festplatte manuell für jedes Postfach anpassen. Dazu musst Du einen neuen Ordner "Maildir" in jedem Postfach erstellen und dann die bestehenden maildir Daten dort rein kopieren.
     
  3. eeezy

    eeezy New Member

    Hallo,

    ich habe nun das gleiche Vorhaben. Ist es unproblematisch wenn es ein
    neuer Server ist, also vielleicht gerade mal 2 Mailkonten existieren (die ich
    dann vorher löschen würde)?
     
  4. Till

    Till Administrator

    Wenn Du die Konten vorher löschst ist es unproblematisch.
     

Diese Seite empfehlen