ISPConfig3 + Lighttpd?

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von Kartze, 28. Mai 2013.

  1. Kartze

    Kartze New Member

    Hallo,

    des öfteren habe ich in Threads aus 2008/2009 gelesen dass die Unterstützung von ISPConfig + Lighttpd funktionieren soll. Ist das inzwischen bereits möglich?

    Falls ja würde ich mich freuen wie ich das einrichten kann da ich mich gerne von Apache2 lösen möchte, bzw. die Aufgabe erhalten habe eine Umstellung durchzuführen, möglichst im Zusammenspiel von ISPConfig.

    Vielen Dank für die Antwort. :)
     
  2. Till

    Till Administrator

    Lighttpd wird nicht von ISPConfig Unterstützt und wir planen auch nicht mehr ihn zu unterstützen, wir haben uns stattdessen für nginx Unterstützung in ISPConfig entschieden. Ich kann Dir empfehlen mal einen Blick auf nginx zu werfen, viele der weltweit größten Websites setzen auf nginx.
     
  3. Kartze

    Kartze New Member

    Okay danke Dir ich werde mich mal umsehen. Für Deinen Hinweis und Rat bedanke ich mich :)
     
  4. Kartze

    Kartze New Member

    Die Umstellung war erfolgreich und hat super geklappt. Vor allem die tollen Anleitungen haben weitergeholfen.

    Lediglich bei der Umstellung von .htaccess in die jeweiligen .vhosts gab es einige Konfigurationsschwierigkeiten die sich aber alle mit ein wenige Recherche beheben lassen konnten.

    Eine Frage habe ich jedoch bezüglich der Error-rewrites.

    Derzeit habe ich folgende Konfiguration (Standard):
    PHP:
            error_page 400 /error/400.html;
            
    error_page 401 /error/401.html;
            
    error_page 403 /error/403.html;
            
    error_page 404 /error/404.html;
            
    error_page 405 /error/405.html;
            
    error_page 500 /error/500.html;
            
    error_page 502 /error/502.html;
            
    error_page 503 /error/503.html;
    #       recursive_error_pages on;
            
    location = /error/400.html {

                
    internal;
            }
            
    location = /error/401.html {

                
    internal;
            }
            
    location = /error/403.html {

                
    internal;
            }
            
    location = /error/404.html {

                
    internal;
            }
            
    location = /error/405.html {

                
    internal;
            }
            
    location = /error/500.html {

                
    internal;
            }
            
    location = /error/502.html {

                
    internal;
            }
            
    location = /error/503.html {

                
    internal;
            }

    Ich verwalte meine Scripts so dass diese die angeforderte URL in einen $_GET Parameter übergeben bekommen. Zum Beispiel: http://example.tld/index.php?url=/page1/subfolder1/file

    Nun hätte ich aber gerne dass wenn ein Error ausgegeben wird dieses ebenfalls einen $_GET Parameter erhält.

    Zum Beispiel so:
    error_page 404 /index.php?url=/error/404;

    Diese Einstellung wird so jedoch leider nie übergeben, hast Du vielleicht einen Tipp?
     

Diese Seite empfehlen