ISPConfig3 mit nginx und joomla3 SEO ?

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Dirk67, 6. Nov. 2014.

  1. Dirk67

    Dirk67 Member

    hallo
    ich benutze ISPConfig3 mit nginx (unter Debian 7) [PHP-FPM] und versuche jetzt joomla 3 mit aktiviertem SEF laufen zu lassen.
    Hierzu soll man eine nginx-direktive in den vhost eingeben:
    --> http://docs.joomla.org/Enabling_Search_Engine_Friendly_(SEF)_URLs_on_Nginx
    so weit so gut.
    Ich habe jetzt diese nginx-direktive im ISPConfig3 unter Webseiten -> Web Domain -> Optionen -> nginx direktiven
    eingegeben und den nginx neu gestartet.
    Leider tut sich nichts / keine Veränderung / Joomla3 SEF läuft nicht -> 404

    kann es sein, dass diese direktive VOR den fastcgi-Sachen in der vhost-config stehen muss ?
    und wenn ja wie bekomme ich die dahin ?
    (ISPConfig3 hängt ja die direktiven aus o.g. Eingabefeld immer nur hinten an )
     
  2. nowayback

    nowayback Well-Known Member

  3. Dirk67

    Dirk67 Member

    nein,
    kenne ich nicht.
    das eigentliche "Umschreiben" wird auch dort mit einem "1-zeiler" gemacht
    Code:
    location / {
      try_files $uri $uri/ /index.php?q=$uri&$args;
      }
    was ich dort sehen kann:
    auch dort stehen die Sachen VOR den fastcgi-Direktiven,
    ist das der entscheidende Punkt ?
    und wenn ja wie bekomme ich die dahin ?
    (ISPConfig3 hängt ja die direktiven aus o.g. Eingabefeld immer nur hinten/unten an (in der jeweiligen vhost-datei))

    die dort angesprochene Anleitung:
    http://www.howtoforge.com/running-joomla-1.7-on-nginx-lemp-on-debian-squeeze-ubuntu-11.10-p2
    bezieht sich m.E. auf einen Server ohne ISPConfig3,
    denn ISPConfig3 überschreibt ja die
    /etc/nginx/sites-available/www.example.com.vhost
    Dateien immer wieder (?)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Nov. 2014
  4. Dirk67

    Dirk67 Member

    entschuldigt bitte, mein Fehler:
    die Direktive
    Code:
    location / {
    try_files $uri $uri/ /index.php?q=$uri&$args;
    }
    ist richtig und funktioniert.
    sie muss nicht zwingend VOR den fastcgi-Direktiven stehen.
    Somit kann man sie wie oben beschrieben im ISPConfig3 in den Web-Domain Optionen eintragen.

    Es funktioniert aber nur wenn joomla im web-root installiert ist.
    "web-root" ist das Verzeichnis welches auch im vhost mit der direktive "root" eingetragen ist.
    z.B. /var/www/clients/client1/web8/web
    (bzw. ISPConfig3 trägt dort nur einen entsprechenden Symlink ein, welchem ein "/web" angehängt wird)
    Ist joomla in einem Unterverzeichnis installiert, also unterhalb "/web" (so wie in meinem Fall),
    dann muss man natürlich die o.g. rewrite-Direktive entsprechend anpassen :oops:,
    z.B. wenn joomla im Unterverzeichnis "joomla" installiert wurde:
    Code:
    location /joomla/ {
      try_files $uri $uri/ /joomla/index.php?q=$uri&$args;
      }
    dann funktionierts auch ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Nov. 2014

Diese Seite empfehlen