ISPConfig3 & mod_rewrite

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von godlike4, 5. Mai 2009.

  1. godlike4

    godlike4 New Member

    Hi, ich habe folgendes Problem ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen:

    Ich habe das Woltlab Burning Board 2 damals auf meinen XAMPP Server Installiert, im nachhinein hatte ich ein SEO Plugin "nachinstalliert" welches mod_rewrite vorraussetzt...ok bis hir hin alles ok und alles funktioniert...

    aber als ich mir vor kurzem einen debian lenny & ispconfig server zusammengebastelt habe bin ich natürlich auch mit dem forum auf den neuen server umgezogen hat auch alles geklappt und alles funtioniert

    bis auf der SEO Hack vom Board es kommt auf allen freundlich umbenannten SEO LINKS nur noch

    INTERNAL SERVER ERROR 500

    woran liegt das das mod_rewrite modul ist geladen das hab ich schon mit phpinfo herausgefunden...


    also einfach gesagt: was ich eigentlich wissen will warum funktioniert das auf dem xampp einwandfrei und auf ispconfig funktioniert es nicht ? es muss ja an ispconfig liegen

    THX im vorraus
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2009
  2. Falcon37

    Falcon37 New Member

    Mod_rewrite funktioniert, habe gerade vB und vBSEO installiert (ISPConfig 3 frisch aufgesetzt) und das setz mod_rewrite ja voraus....

    Hast du an die Apache Derektiven Eintrag wegen .htaccess gedacht?
    Was steht in den Logs?
     
  3. godlike4

    godlike4 New Member

    sorry das ist das erste mal das ich mich damit beschäftige ;) was muss ich in die apache derektiven eintragen ?

    in welche error.log soll ich gucken ?
     
  4. Falcon37

    Falcon37 New Member

    Denn Inhalt der .htaccess-Datei, komplett unter Web Domain -> Optionen -> Apache directives rein, mehr Infos hier
    Vor und nach dem .htaccess-Eintrag muss aber das rein:
    Code:
    <Directory "/var/www/clients/client/web-nummer/web/">
    der Inhalt der .htaccess-Datei
    </Directory>
    Im Web unter /log den Inhalt der error.log und access.log.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2009
  5. godlike4

    godlike4 New Member

    ok danke erstmal das du dir die mühe machst mir zu heok danke erstmal das du dlfen =)

    ok danke erstmal das du dir die mühe machst mir zu helfen =)


    also muss ich bei apche derektiven

    Code:
    <Directory "/var/www/clients/client/web-nummer/web/">
    der Inhalt der .htaccess-Datei
    </Directory>
    

    eintragen wobei /var/www/clients/client/web-nummer/web/
    der pfad zu der .htaccess datei ist, und

    der Inhalt der .htaccess-Datei muss trotzdem nochmal unter <Directory "/var/www/clients/client/web-nummer/web/">


    ?! oder wie?

    irgendwie is das kompeliziert^^
    oder ich bin einfach ein problemfall


    also nen bsp ob ich es kapiert habe:

    Code:
    <Directory "/var/www/testuser.testuser.selfip.net/web/ordner1/">   <----- hir liegt meine .htaccess
    RewriteEngine On
    RewriteBase /ordner1
    RewriteRule ^index\.html$   index.php   [L]
    RewriteRule ^([0-9]*)/board\.html$   board.php?boardid=$1   [L]
    RewriteRule ^([0-9]*)/([0-9]*)/board\.html$   board.php?boardid=$1&page=$2   [L]
    RewriteRule ^([0-9]*)/thread\.html$   thread.php?threadid=$1   [L]
    RewriteRule ^([0-9]*)/([0-9]*)/thread\.html$   thread.php?threadid=$1&page=$2   [L]
    </Directory>
    
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2009
  6. Till

    Till Administrator

    Nein.

    Du musst es aber auch nicht in die apache directives schreiben, das ist nur eine der möglichen Lösungen. Normalerweise schaut man einfach nur ins error.log der Website, schaut nach welcher Fehler dort besteht und korrigiert dann die Rechte so dass es es funktioniert.
     
  7. godlike4

    godlike4 New Member

    dankesehr ich hab es dank eurer hilfe hinbekommen es läuft jetzt wieder =)

    Howtoforge ist echt klasse ein dickes lob von mir weiter so =)
     

Diese Seite empfehlen