Kein emailempfang, versand ?

#1
In ispconfig emailkonten angelegt. Können auch von extern abgerufen werden aber es kommen keine mails rein und werden auch keine versendet. Erhalte von externen emailclienten auch keine Fehlermeldung. Verschwinden im Nirwana. Die Maillog von isp hat solche Einträge.
Apr 9 14:24:36 Debian-78-wheezy-64-minimal postfix/error[20730]: 33012621839: to=<test@test.com>, relay=none, delay=38168, delays=38168/0.05/0/0.13, dsn=4.4.1, status=deferred (delivery temporarily suspended: connect to 127.0.0.1[127.0.0.1]:10024: Connection refused)
 
#3
bei apache restart bekomme ich

/etc/init.d/apache2 restart
[....] Restarting web server: apache2apache2: Could not reliably determine the server's fully qualified domain name, using 000.000.000 for ServerName
[Thu Apr 09 15:10:08 2015] [warn] NameVirtualHost *:443 has no VirtualHosts
... waiting apache2: Could not reliably determine the server's fully qualified domain name, using 213.239.000.000 for ServerName
[Thu Apr 09 15:10:09 2015] [warn] NameVirtualHost *:443 has no VirtualHosts

------------------------------------------------------------------------------------------
Anstatt 000.000.000 steht natürlich die richtige IP des servers.
Vielleicht hängt es damit zusammen.
 
#5
ja habe ich gelesen Habe ihn versucht zu starten.


/etc/init.d/amavis start
Starting amavisd: The value of variable $myhostname is "Debian-78-wheezy-64-minimal", but should have been
a fully qualified domain name; perhaps uname(3) did not provide such.
You must explicitly assign a FQDN of this host to variable $myhostname
in /etc/amavis/conf.d/05-node_id, or fix what uname(3) provides as a host's
network name!
(failed).

Habe für die mailboxen in ispconfig keine spamfilter aktiviert. Funktioniert das dann trotzdem nicht?
 
#7
Habe dazu folgendes gefunden
I then edited /etc/amavisd.conf and located this setting:
#$myhostname = ''; # must be a fully-qualified domain name!
and changed it to:
$myhostname = 'mail.mydomain.com'; # must be a fully-qualified domain name!

Dummerweise gibt es /etc/amavisd.conf nicht.
 

Till

Administrator
#10
Wie robotto angemerkt hat: Du hast den Hostnamen nicht gesetzt, nicht mehr und auch nicht weniger. Und dass Du nicht der erste bist der vergessen hat den Hostnamen zu setzen ist ja wohl nicht verwunderlich, das gibt es sicherlich seit der Steinzeit, also der Erfindung des Hostnamens ;) Und an der amavisd.conf brauchst Du da nichts zu ändern, mach es rückgängig und setze stattdessen den Hostnamen richtig, denn snst wird das sowieso nix mit dem Mail senden und empfangen.
 

Till

Administrator
#13
Das ändert man vorher und nicht hinterher, steht in jedem Perfect Server Tutorial drin.

Es muss eine existierende SUB Domain sein, also sowas wie server1.example.com und eben nicht example.com und sie sollte mit dem Reverse Record (PTR) Deiner IP übereinstimmen.
 

Till

Administrator
#17
Nach welcher Anleitung hast Du Postfix, Pure-FTP usw. usw. installiert?
Er hat keine Anleitung benutzt sondern nur ein Script dass er auf github gefunden und welches nichts mit ISPConfig zu tun hat und ohne genau zu wissen was es macht anstatt einfach alles sauber nach Anleitung zu installieren.

Ändere den Hostnamen in /etc/hosts, /etc/hostname, /etc/mailname, /etc/postfix/main.cf und starte den Server neu.

Fazit: Du hast jede menge Zeit mit dem Script + Fehlersuche verschwendet anstatt sie gegenüber den offiziellen Installationsanleitungen einzusparen.
 
#20
zu früh gefreut. zu googelamail kann ich senden aber bei den eingetragenen emailkonten kommt nix an.
Bei einem Konto kommen die mails an. Bei anderen nicht??? Ist mit schleierhaft.
Mailboxquota zeigt teilweise 180k an aber mailboxen sind leer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Werbung