Kofiguration mehrer DNS Maste/Slaves

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von sumsebum, 15. Sep. 2008.

  1. sumsebum

    sumsebum New Member

    Hallo Forum ...

    wieder einmal eine schlaue Frage die ich mir selbst nicht beantworten kann.

    Ich habe 4 Server auf allen läuft ISPConfig 2.2.25

    Ein Server ist bei meinem DNS Provider als DNS eingetragen. Auf den servern 2 -4 liegen jeweils Domains. Bind ist auf diesen Servern deaktiviert.

    Wenn sich auf den 3 Servern etwas ändert, muss ich das jedesmal händisch auf dem ersten Server eintragen, damit der DNS die Änderungen mitbekommt. Wie kann ich das automatisieren. Das wenn sich auf den Servern etwas ändert automatisch di Zonen auf dem 1 Server aktualisieren?

    Danke schonmal im Voraus ...
     
  2. JeGr

    JeGr Member

    Du könntest bspw. mit einem Hidden-Master arbeiten. Dazu ist der BIND auf Server 1 als Slave für die Server 2,3,4 zu konfigurieren und auf den jeweiligen Servern verwaltest du dann ganz normal für jede Domain den Master Record. Server 1 agiert für alle nur als Slave. Dann wird jede Änderung durch die DNS Replikation sofort an Server 1 übertragen (und von dort dann ggf. an weitere Server z.B. den eigentlich bei der Domain eingetragenen Secondary).
    Ich weiß nur momentan aus dem Stand heraus nicht, ob sich der Eintrag auf dem Master entsprechend anpassen lässt, das müsste aber gehen. (Ja, geht.)
    Der Registrierung ist egal, ob der Primary/Secondary DNS ein konfigurierter Master oder Slave ist - hauptsache die Domaindaten im Zonenfile stimmen und sagen das, was die Registrierung hören will :)

    Grüßend Grey
     
  3. sumsebum

    sumsebum New Member

    Hi Grey,

    Kannst Du das mal etwas genauer machen. Wo muss ich was ändern ?

    Danke
     
  4. JeGr

    JeGr Member

    Nur mal so während der Arbeit mit dem Interface im Kopf vor mich hingrübelnd denke ich...:

    1) Aktivieren des BIND auf bspw. Server 2
    2) Mastereinträge exemplarisch von einer Domain erzeugen lassen (müsste ja mit setzen von DNS und DNS MX Haken recht einfach gehen)
    3) Editieren der DNS-Zone:
    3a) Unter "Optionen" den Nameserver 1 und 2 wie bei der Registry der Domain eingeben (als wahrscheinlich Nameserver1 = Server 1 und NS2 irgendwo bei einem Provider oder Netzanbieter?)
    3b) alle sonstigen Records checken dass sie so lauten wie gewollt
    4) Auf Server 1 die Zone als Slave anlegen und von Server 2 replizieren lassen.

    Das sollte es gewesen sein. Hängt natürlich zusätzlich noch davon ab, wo der DNS2 steht und der sollte sich dann natürlich von Server1 die Zone holen (bzw. benachrichtigt werden). Das ist ggf. im Log zu prüfen, dass die Benachrichtigung an alle DNS Server geht (named.log auf Server 2 und 1 checken).

    Hoffe das erklärt es genauer.

    Grüße
    Grey
     
  5. sumsebum

    sumsebum New Member

    Achso , ja klar, ich dachte ich hätte noch etwas im Code selbst verändern müssen. Die Sache mit der Replikation hab ich schon so am Laufen (Testweise).... dennoch Danke...

    Ich denkemal das die bei ISP3 auch einfacher gehen wird .
     
  6. JeGr

    JeGr Member

    Lediglich sicherstellen, dass die entsprechenden Server (nur) voneinander replizieren können (und keiner von außen). Aber wenn das schon eingestellt war, gibt es sonst eigentlich nichts mehr zu tun. :)
     

Diese Seite empfehlen