Kundenprobleme: APS nicht sichtbar, Webseite nicht änderbar

#1
Hallo,

ich habe vor kurzem ISPConfig 3 installiert und auch den letzten Patch eingespielt.
Jetzt habe ich aber das Problem, dass der Kunde die installierten APS nicht in seiner Liste sieht. Im Adminbereich sehe ich aber das es installiert ist und kann es darüber auch löschen.
Die Installation hat auch ohne Probleme geklappt.

Weiterhin kann der Kunde auch bei der Webseite keine Einstellungen machen.
Stellt er zum Beispiel die PHP Version um und speichert dies, wird die Änderung nicht übernommen. Wenn ich das als Admin ändere wird das aber korrekt übernommen.

Habe ich vielleicht was übersehen? Oder muss ich noch eine Berechtigung setzen?
Es wäre klasse wenn mir hier jemand helfen könnte.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße
Holti

Ubuntu 14.04, ISPConfig 3.0.5.4p2
 

Till

Administrator
#2
Jetzt habe ich aber das Problem, dass der Kunde die installierten APS nicht in seiner Liste sieht. Im Adminbereich sehe ich aber das es installiert ist und kann es darüber auch löschen.
Wurde das Pkate installiert nachdem Du den p2 patch eingespielt hast? Denn das Problem wurde mit p2 behoben, aber nur für Pakete die nach der Installation des Updates installiert wurden.

Weiterhin kann der Kunde auch bei der Webseite keine Einstellungen machen.
Stellt er zum Beispiel die PHP Version um und speichert dies, wird die Änderung nicht übernommen. Wenn ich das als Admin ändere wird das aber korrekt übernommen.
Dsa liegt daran dass Du die Seite als admin erstellt hast. Seiten die als admin erstellt werden werden für Änderungen durch den Kunden gesperrt. Nur Seiten die der Kunde angelegt hat bzw. Du mittels einloggen als Kunde kann er auch selbst ändern.
 
#3
Hallo Till,

vielen Dank für die superschnelle Antwort.
Das Paket wurde vor p2 installiert. Ich probiere es dann jetzt noch mal.
Muss ich das komplett neu installieren?

Kann der Kunde denn die Domain selbst einrichten?
Bzw. muss ich jetzt alle Domains löschen und unter dem Benutzer neu anlegen? Dann würde der Inhalt der Webseite ja sicher auch gelöscht oder?
Gibt es da eine andere Möglichkeit?

Dann hab ich noch eine Frage. Kann ich das Repository für die APS irgendwo anpassen? Im Originalkatalog stehen doch zahlreiche APS mehr drin.

Vielen Dank und viele Grüße
Holti
 
Zuletzt bearbeitet:

Till

Administrator
#4
Du kannst auch versuchen das Problem manuell in der datenbank zu beheben. wenn ich mich recht entsinne dann ist dort bei sys_perm_group was falsches eingetragen, es muss "riud" drin stehen.

Kann der Kunde denn die Domain selbst einrichten?
Ja, wenn Du es ihm in den Limits erlaubt hast, er also noch eine freie Webseite hat.

Du müsstest die sys_perm_group spalten der domains in web_domain von ru auf riud ändern.

Dann hab ich noch eine Frage. Kann ich das Repository für die APS irgendwo anpassen? Im Originalkatalog stehen doch zahlreiche APS mehr drin.
Dein Server läd die Pakete live von apsstandard.org, es kann also nicht sein dass dort mehr Pakete für die APS Version 1.1 gelistet werden als auf Deinem Server. Ich vermute mal Du hast nach einer anderen APS Version gefiltert.
 

Werbung

Top