Kurze Frage .htaccess und Mail-Passwörter

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von demmtrok, 14. Dez. 2010.

  1. demmtrok

    demmtrok New Member

    Hallo,

    auf meiner Installation laufen einige Webs, eines davon soll dediziert als Webmail-Oberfläche genutzt werden. Ich habe dort direkt Roundcube installiert, ein anderer Webmailer ist auf dem Server nicht vorhanden. Die User sollen sich ausschließlich per https mit der Seite verbinden können, deshalb habe ich eine .htaccess in das Verzeichnis gelegt:

    Code:
    cat /var/www/xxx.de/web/.htaccess 
    RewriteEngine On 
    RewriteCond %{SERVER_PORT} 80 
    RewriteRule ^(.*)$ https://xxx.de/$1 [R,L]
    
    Das funktioniert soweit super, leider lande ich jetzt auch auf der Webmail-Oberfläche wenn ich die anderen Webs ansurfen möchte. Habe in den Logs nichts gefunden, weiß jemand vielleicht wo der Fehler liegen könnte? Nach meinem Verständnis sollte die .htaccess ja nicht global gelten sondern nur befolgt werden wenn genau dieses Web angesprochen wird.

    Frage 2, gibt es eine Möglichkeit Usern die ihr Kennwort (via des Roundcube-Ispconfig Plugins, vielen Dank dafür an dieser Stelle) ändern wollen eine Passwortstärke vorzuschreiben? Im Sinne von mindestens 8 Zeichen, 1 Zahl, etc. ?
     
  2. Till

    Till Administrator

    ZWähle bei allen webs die IP statt * aus. IP und * können nicht auf einem Server gemischt werden, sonst leitet apache alle Anfragen von * hosts auf das web mit der IP.

    Zu 2 kann ich nichts sagen. ggf. im thread der plugin entwickler auf howtoforge.com fragen.
     
  3. demmtrok

    demmtrok New Member

    Danke für die schnelle Antwort, das Problem wurde dabei teilweise gelöst.

    Ein paar Hintergründe: Der Server hat zwei IPs, damit zwei Seiten per SSL erreichbar sind, IP1 und IP2. Auf dem Server befinden sich drei Webs, Web1, Web2 und Web3. Bei IP1 ist "HTTP NameVirtualHost" aktiv gesetzt, bei IP2 nicht.

    Web1 liegt auf IP1 und ist das oben angesprochene Webmail-Web. Hier ist SSL aktiviert. Web2 liegt auch auf IP1, alle weiteren Webs sollen auch auf IP1 liegen. Web3 erfordert wiederum SSL und liegt auf IP2.

    Nachdem jetzt allen Webs die IP zugeordnet wurde komme ich tatstächlich nach Eingabe der Domain auf Web1 und entsprechend auf Web2. Wenn ich aber die Domain von Web3 eingebe werden die Inhalte von Web2 angezeigt. Auch der entsprechende Pfad der Web2 Daten ist in der Adressleiste zu sehen, als Domain steht dort aber die Web3-Domain.

    Ich habe zwischenzeitlich die Webs 2 und 3 mal neu angelegt, leider ohne Erfolg.
     
  4. Till

    Till Administrator

    Mach bitte das was ich in meinem obigen Post erläutert habe. Du must in allen webs * zur IP ändern, nicht nur in den beiden ssl webs. Die ausgewählte IP muss natürlich mit der IP des DNS-REcords übereinstimmen.
     
  5. demmtrok

    demmtrok New Member

    Hallo,

    jedes Web hat bereits eine IP zugewiesen:
    Web1 -> IP1
    Web2 -> IP1
    Web3 -> IP2

    vielleicht kam das in meinem letzten Post nicht so rüber. Das mit den Nameserver-Einträgen könnte eine Sache sein, die IP ist dort zwar korrekt gesetzt, aber vielleicht hat sich das noch nicht unter den Nameservern rumgesprochen. Ich teste es morgen nochmal. Danke auf jeden Fall für deine Hilfe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dez. 2010
  6. demmtrok

    demmtrok New Member

    hat jetzt doch funktioniert, lag also am dns. merci
     

Diese Seite empfehlen