LXC Container Quota

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von ramrod, 5. Sep. 2016.

  1. ramrod

    ramrod New Member

    Hallo,
    mit Proxmox und LVM/EXT4 sollte ich doch innerhalb von LXC die Quota nutzen können oder?
    Hab gerade ein Testsetup gemacht und denke mal das ich den Teil mit der fstab auslassen kann, da ich die Quota ja innerhalb von proxmox einrichte und im lxc conf file hinterlege.

    Code:
    lxc.rootfs.options: usrjquota=aquota.user,grpjquota=aquota.group,jqfmt=vfsv0
    Nach einem reboot zeigt er mir mit repquota -a folgendes an:

    Code:
    Group           used    soft    hard  grace    used  soft  hard  grace
    ----------------------------------------------------------------------
    Group  used  soft  hard  grace  used  soft  hard  grace
    ----------------------------------------------------------------------
    User  used  soft  hard  grace  used  soft  hard  grace
    ----------------------------------------------------------------------
    root  -- 1795644  0  0  76884  0  0
    daemon  --  68  0  0  4  0  0
    man  --  1844  0  0  143  0  0
    www-data  --  236  0  0  18  0  0
    list  --  84  0  0  15  0  0
    postfix  --  72  0  0  50  0  0
    ntp  --  8  0  0  2  0  0
    mysql  --  114844  0  0  422  0  0
    clamav  --  145452  0  0  9  0  0
    amavis  --  76  0  0  16  0  0
    debian-spamd --  1592  0  0  25  0  0
    bind  --  12  0  0  3  0  0
    vmail  --  20  0  0  5  0  0
    getmail  --  12  0  0  3  0  0
    ispapps  --  12  0  0  4  0  0
    ispconfig --  33664  0  0  6863  0  0
    web1  +-  306228  100000  100000  6days  18  0  0
    #1000  --  772  0  0  84  0  0
    
    
    
    Wenn ich diesen allerdings mit edquota manuell bearbeite, wird auch die Quota in ispconfig richtig angezeigt. Setze ich aber die Quota über ispconfig neu, gibt es keine Veränderung, auch wenn ich /usr/local/ispconfig/server/server.sh manuell ausführe.

    Weis jetzt nur nicht genau ob es an proxmox oder an ispconfig liegt :-(

    EDIT:
    gerade ispconfig bischen durchsucht um festzustellen wie die Quota geschrieben wird und der Befehl müsste dieser sein:

    Code:
    setquota -u '. $username . ' ' . $blocks_soft . ' ' . $blocks_hard . ' 0 0 -a
    wenn ich also nun

    Code:
    setquota -u web1 200 200 0 0 -a
    durchführe und repquota -a |grep web1 mache, schreibt er es korrekt, die Frage ist wieso das nicht über ispconfig funktioniert?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Sep. 2016
  2. Till

    Till Administrator

    Und Du hast Deinen Testaufruf mit setquota auch wirklich innerhalb der VM gemacht?
     
  3. ramrod

    ramrod New Member

    Hallo Till,
    ja, bin via SSH auf dem System angemeldet und kann damit die Quota setzen. Diese wird dann nach einiger Zeit auch in ispconfig aktualisiert.

    Hier mal noch ein paar details, vielleicht hilft das noch weiter:
    Code:
    df -h
    Filesystem                        Size  Used Avail Use% Mounted on
    /dev/mapper/vg0-vm--100--disk--1   20G  2.4G   17G  13% /
    none                              492K     0  492K   0% /dev
    tmpfs                              16G     0   16G   0% /dev/shm
    tmpfs                              16G  8.3M   16G   1% /run
    tmpfs                             5.0M  4.0K  5.0M   1% /run/lock
    tmpfs                              16G     0   16G   0% /sys/fs/cgroup
    tmpfs                             1.7G     0  1.7G   0% /run/user/0
    
    Code:
    df -T /var/www|awk 'END{print $2,$NF}'
    ext4 /
    
    EDIT:
    So, nachdem die zweite Installation das gleiche Problem hatte, hab ich heute mal eine ältere Version von ispconfig verwendet und siehe da, hier funktioniert die Quota ohne Probleme.
    Ist also wohl ein Bug in der ISPConfig-3.1b2.
    Werd später nochmal ein Update versuchen von der 3-stable auf die ISPConfig-3.1rc1 und mal schauen was die Quota dann macht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen