Mailuser-Login mit Zugriff auf Support-Modul oder zumindest FAQs

#1
Gibt es jetzt schon eine Möglichkeit, dem Mailuser-Login ins Panel diese Module zuzuweisen? Oder ist da etwas geplant?
Das wäre sehr praktisch, da dann hier zum Beispiel Anleitungen zum Einrichten von Mail-Clients etc. hinterlegt werden können. Alternative wäre vielleicht auch ein Plugin für Roundcube (oder eine Erweiterung des bestehenden Plugins) eine Möglichkeit, diese Funktion umzusetzen...
 
#2
Der Kunde verfügt ja ohnehin über einen Kundenzugang, warum hinterlegst du die Daten nicht einfach dort? Denn schließlich hat es der Kunde ja dann "geschafft" sich mit den E-Mail Zugangsdaten anzumelden. Die jetzige Trennung ist eigentlich optimal, wobei für mich persönlich vielleicht eine Art Auswahlfeld mit allen E-Mail Konten zum Wechseln ganz nett wäre.
 
#3
Der Kunde hat seine Zugangsdaten, aber die einzelnen Mitarbeiter des Kunden bekommen diese sicher nicht.
Wenn jemand seine E-Mail Zugangsdaten hat, heißt das ja leider nicht automatisch, dass er seine Clients ohne Hilfe eingerichtet bekommt. Da wären ein paar FAQs sehr hilfreich, wenn man die zu diesen Themen anlegt.
 
#5
Nein, das möchte ich nicht.
Ein Endkunde hat doch nur 1 kundenaccount, aber vielleicht viele angelegte E-Mail-Adressen. Mit dieser Adresse und dem zugehörigen passwort kann man sich im Panel anmelden, der sog. Mailuser-Login. Dann sieht man aber NUR die Registerkarte zum ändern der E-Mail spezifischen Dinge (passwort, Filter, spamfilter, autoreply). Das ist super praktisch - nur würde ich mir noch den Reiter 'support' oder halt wenigstens die FAQ dazu wünschen...
 
#6
Seit wann kann sich ein beliebiger Postfach-Inhaber mit seiner E-Mail-Adresse und dem Passwort dieses Postfachs in ISPConfig anmelden?
 
#9
Dann möchtest du - korrigiere mich bitte wenn ich falsch liege - dass der Endkunde E-Mail Konten erstellt die wiederum Dritten zugänglich gemacht werden? Und für diese Dritten möchtest du dann Anleitungen im Panel hinterlegen?

Wenn ich mich richtig erinnere, erhalten neue Benutzer von E-Mail Konten eine Begrüßungsnachricht zugeschickt. Du könntest diese also ändern, sodass dort alle Daten für den Zugriff über Drittanbieter oder -programme enthalten sind. Also Server und Port sowie spezifische Einstellungen für etwa SSL-Verbindungen. Die relevanten Zugangsdaten haben sie ja bereits, sonst könnten sie diese Nachricht nicht lesen.
 
#10
Dann möchtest du - korrigiere mich bitte wenn ich falsch liege - dass der Endkunde E-Mail Konten erstellt die wiederum Dritten zugänglich gemacht werden?
Es muss ja nicht unbedingt ein fremder Dritter sein. Auch eigene zusätzliche E-Mail-Adressen oder z. B. für Freunde/Mitarbeiter sind möglich. Und um lediglich einen individuellen Filter für das jeweilige Postfach selber anzulegen, benötigt man keinen Admin-Login und möchte auch nicht den Admin damit beauftragen.
Wenn ich mich richtig erinnere, erhalten neue Benutzer von E-Mail Konten eine Begrüßungsnachricht zugeschickt. Du könntest diese also ändern, sodass dort alle Daten für den Zugriff über Drittanbieter oder -programme enthalten sind. Also Server und Port sowie spezifische Einstellungen für etwa SSL-Verbindungen.
Das wäre eine einfache Alternative...
 

Werbung