Mehrere Subnetze in ESXi (Debian Maschinen)

#1
Hallo Leute,
ich komme nicht weiter, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Folgendes Szenario:

Ich habe in einer ESXi-Umgebung 2 Subnetze:

44.X.X.X /29
und
170.X.X.X /29

Diese sollen über eine Router-VM (Debian) erreichbar sein. Im 170er Netz funktioniert alles, im 44er nicht.

Hier ein paar Details:
interfaces der der Router-VM:
# The primary network interface
# allow-hotplug eth0
auto eth0
iface eth0 inet dhcp

iface eth0 inet6 static
address 2a01:4f8:121:148::
netmask 64
gateway fe80::1

# SubNet
auto eth1
iface eth1 inet static
address 170.X.X.6
broadcast 170.X.X.7
netmask 255.255.255.248

# SubNet 1

iface eth1 inet6 static
address XXXXXX
netmask 48

# SubNet 2
auto eth2
iface eth2 inet static
address 44.X.X.6
broadcast 44.X.X.7
netmask 255.255.255.248

Routing Table:
Kernel-IP-Routentabelle
Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use Iface
44.X.X.0 * 255.255.255.248 U 0 0 0 eth2
170.X.X.0 * 255.255.255.248 U 0 0 0 eth1
76.X.X.224 * 255.255.255.224 U 0 0 0 eth0
default static.225.100. 0.0.0.0 UG 0 0 0 eth0


Interfaces einer Maschine im Subnetz 44

allow-hotplug eth0
iface eth0 inet static
address 44.X.X.1
netmask 255.255.255.248
network 44.x.x.0
gateway 44.x.x.6


natürlich ist ipv4-forwarding auf dem Router auf 1

Wo ist jetzt mein Denkfehler ?

Vielen Dank
 

Werbung

Top