Meldung "mixing * ports and non-* ports with a NameVirtualHost..."

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von celocore, 7. Mai 2011.

  1. celocore

    celocore Member

    Hallo Till,

    auf meinen ISPC 3.0.3.3-Servern bekomme ich folgende Meldungen in verschiedenen Logfiles (Apache und ISPC)

    [Fri May 06 15:19:11 2011] [error] VirtualHost _default_:8081 -- mixing * ports and non-* ports with a NameVirtualHost address is not supported, proceeding with undefined results
    [Fri May 06 15:19:14 2011] [error] VirtualHost *:80 -- mixing * ports and non-* ports with a NameVirtualHost address is not supported, proceeding with undefined results

    Die letzte der beiden Meldung kommt pro vhost, die erste für den apps-vhost. Eine Lösung wär, in der /etc/apache2/sites-available/default an das NameVirtualHost * ein :80 anzuhängen. Mein erster Gedanke war, dass sich das vielleicht auf die SSL-Fähigkeit von vhosts auswirken könnte, aber die sind ja auch alle explizit mit :80 angelegt.

    Was spricht also dagegen, den Eintag in der default-Datei wie oben angegeben zu ändern und damit diese Logmeldung abzustellen?
     
  2. Till

    Till Administrator

    Ich denke das ist die richtige Lösung.
     
  3. celocore

    celocore Member

    Wunderbar. Also wieder die Größe von Logfiles geschrumpft und Warn-Meldungen abgestellt :)

    Edit:

    Die ersten beiden Zeilen der Dateil /etc/apache2/sites-available/default müssen von

    Code:
    NameVirtualHost *
    <VirtualHost *>
    in

    Code:
    NameVirtualHost *:80
    <VirtualHost *:80>
    geändert werden. Macht man das nur bei der NameVirtualHost * leitet der Apache immer auf den default-vhost weiter statt auf den entsprechend richtigen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2011

Diese Seite empfehlen