mod_rewrite Modul einschalten

#4
trotzdem scheint es das eine oder andere Problem zu geben. Habe eine Seite auf den Server gezogen die rewrite benutzt. Die Links gehen jetzt aber nicht mehr. Entweder erhalte ich einen 505 Fehler wenn htaccess aktiv ist oder bei den Links einen 404 Fehler wenn abgeschaltet. KAnn mir das nicht ganz erklären. Vermute das die Links net passen da auch sqiurell nur über sub.domain.de/webmail erreichbar ist und nicht unter domain.de/webmail

Habe gesehen das isp extra error logs für die Webs erstellt. Darin habe ich .htaccess: Options not allowed here gefunden.
Das ispconfig.log ist leer. Muss das so sein? Wo kann ich htaccess erlauben?
 
Zuletzt bearbeitet:
#8
Steh grad auf dem Schlauch. Wo soll ich wohin schieben? in der htaccess steht
Options +FollowSymLinks

Die Zeile habe ich in die etc/apache2/apache2.conf kopiert.
 
#10
Noch eine Frage. HAbe in einer anderen htaccess noch die Flags
php_flag eaccelerator.enable 0
php_flag eaccelerator.optimizer 0
php_flag mmcache.enable 0
php_flag mmcache.optimizer 0

Brint ebenfalls einen Servererror. Muss das da raus und in die php.ini?
 

Till

Administrator
#11
Das muss da auf jeden Fall raus. Wenn das erlaubt wäre könnte ja jeder User und Hacker alle Sicherheitsmechanismen auf dem Server auch selbst ausschalten. Du kannst es entweder in das apache directives Feld kopieren oder Du lässt es ganz weg.
 

Werbung

Top