Monitkonfiguration fehlerhaft

#1
Guten Abend zusammen.

Habe nach dem HowTo Moint auf meinem Server (Debian Wheezy) eingerichtet, was eigentlich auch recht problemlos von statten ging.

Einzig die Konfiguration breitet mir ein wenig Kopfzerbrechen.

Habe die Konfiguration aus dem HowTo benutzt um einige Dienste zu monitoren. Wenn ich nun in der Shell monit -t eingebe,
bekomme ich als Antwort:

Code:
/etc/monit/monitrc:11: Error: syntax error 'check process '
Meine monitrc sieht folgendermaßen aus:

Code:
set daemon 60
set logfile /var/log/monit.log
set mailserver localhost
set mail-format { from: monit@myhost.net }
set alert admin@myhost.de
set httpd port 2812 and
SSL ENABLE
PEMFILE /var/certs/myhost.net.pem
allow admin:GeheimesPasswort

check process pureftpd with pidfile /var/run/pure-ftpd/pure-ftpd.pid
 start program = "/etc/init.d/pure-ftpd-mysql start"
 stop program = "/etc/init.d/pure-ftpd-mysql stop"
 if failed port 21 protocol ftp then restart
 if 5 restarts within 5 cycles then timeout
Ehrlich: Ich kann dort beim besten Willen keinen Fehler finden.
Habe mit vim ins File geguckt, ob sich irgendwelche Zeilenumbrüche etc.
eingeschlichen haben. Ist aber alles Ok. Auch testweise eingefügte Beispiele
aus dem installierten apt-Paket führen zum gleichen Fehler.

Hat jemand ne Idee, was ich falsch mache?
 
#2
Hat sich erledigt.

Mein Passwort für den Benutzerzugang enthielt Sonderzeichen, welche
es scheinbar unmöglich machten, die Konfigdatei fehlerfei auszulesen.

Habe nun ein anderes Passwort gewählt, bzw. rüste nun auf eine zertifikatsbasierende
Authentifikation um.
 

Werbung

Top