MS-Office Anlagen werden umbenannt.

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von maverick, 31. Okt. 2008.

  1. maverick

    maverick New Member

    Hallo,

    ich hab hier ein Problem mit dem Mail-Scan. MS-Office Dateianlagen werden umbenannt wenn der Mail-Scan für ein Postfach aktiviert ist.

    Aus Brief.doc wird dann Brief.12118defanged-doc Wobei die Ziffern im Dateinamen immer anders sind.

    Anlagen als *.pdf sind davon z.B. nicht betroffen.

    Wie kann ich das Ändern von Dateianlagen grundsätzlich verhindern, ohne auf den Mail-Scan verzichten zu müssen?

    Gruss
    mav.
     
  2. Till

    Till Administrator

    Die Umbenennung ist der Zweck der Mailscan Funktion. Nimm den Haken bei mailscan raus, mailscan ist nicht antivirus.
     
  3. maverick

    maverick New Member

    Hi Till,

    danke für die Antwort.

    Wenn ich den Haken bei "Mail-Scan" entferne, wird dann noch der Content der Mail auf SAPM gecheckt?

    Es gibt einmal unter "Erweiterte Einstellungen" die Option "Mail Scan" und unter "Spamfilter & Antivirus" zwei Haken "Spamfilter" und "Antivirus".

    Für uns ist primär der Contentfilter auf SPAM relevant. Eine Virusprüfung wird sowiso auf dem Zielsystem des Kunden ausgeführt, der per pop3 die Mails abruft. Wenn ich den Haken bei "Mail Scan" entferne und die beiden anderen Optionen setzte, wird dann die SPAM-Prüfung noch durchgeführt?

    Für mich ist der Zusammenhang zwischen "Mail Scan" und den beiden anderen Optionen nicht ganz klar. Ich hatte bis jetzt angenommen, dass "Mail Scan" aktiviert werden muss, um überhaupt eine Prüfung des Content durchzuführen.


    mav.
     
  4. Till

    Till Administrator

    Ja. Der Mailscan hat mit dem Spam Scanner und Antivirus nichts zu tun. Ich empfehle grundsätzlich den Mailscan zu deaktivieren. Mailsacn ist dazu da, um potentiell gefährliche Anhänge umzubenennen und es kann Teile von Emails entfernen, wenn sie für gefährlich gehalten werden wir z.B. eingebettete Scripte etc.
     
  5. maverick

    maverick New Member

    Danke für die Erläuterung. Das war mir so nicht bewusst.

    Ich möchte mich hier mal grundsätzlich für ISPConfig bedanken. Ist wirklich ein super Produkt. Die Dokumentation und die Unterstützung hier lassen manche komerzielle Software blass aussehen.
     

Diese Seite empfehlen