[Multiserver-Setup] Einrichtung von PHPMyAdmin

#1
Hey Folks,
Hey Till,

leider wird mir der PHPMyAdmin nur zum Download angeboten auf den Nodes, was muss ich hierfür auf den Nodes an der PHPMyAdmin.conf ändern, damit diese richtig angezeigt werden?
Bis jetzt ist die PHPMyAdmin.conf auf Debian Standard
Die Webseiten laufen unter FCGI
mod_PHP5 ist auch im Apache aktiviert.

Der Link für den PHPMyAdmin-Aufruf ist so gesetzt: http://[SERVERNAME]/phpmyadmin
 

Till

Administrator
#2
Und Du bist sicher dass mod_php auch auf allen slaves nodes installiert und aktiv ist? Denn dann kann an sich der php code nicht ausgeliefert werden denn die phpmyadmin.conf Datei von Debian aktiviert mod_php für das phpmyadmin Verzeichnis im directory eintrag.
 
#3
Code:
apachectl -t -D DUMP_MODULES
Loaded Modules:
core_module (static)
log_config_module (static)
logio_module (static)
version_module (static)
mpm_prefork_module (static)
http_module (static)
so_module (static)
actions_module (shared)
alias_module (shared)
auth_basic_module (shared)
auth_digest_module (shared)
authn_file_module (shared)
authz_default_module (shared)
authz_groupfile_module (shared)
authz_host_module (shared)
authz_user_module (shared)
autoindex_module (shared)
cgi_module (shared)
dav_module (shared)
dav_fs_module (shared)
deflate_module (shared)
dir_module (shared)
env_module (shared)
fcgid_module (shared)
include_module (shared)
mime_module (shared)
negotiation_module (shared)
php5_module (shared)
reqtimeout_module (shared)
rewrite_module (shared)
ruby_module (shared)
setenvif_module (shared)
ssl_module (shared)
status_module (shared)
suexec_module (shared)
suphp_module (shared)
Syntax OK
von Node
Code:
a2enmod php5
Module php5 already enabled
PS: wenn ich eine index.php mit folgendem Inhalt unter /var/www/ ablege
Code:
<?php
echo 'Hello World';
?>
wird diese ausgeführt, nur eben der PHPMyAdmin nicht.
 
#4
erstelle ich unter /var/www ein Ordner phpmyadmin und kopiere ich dort den PHPMyAdmin rein und lösche die phpmyadmin.conf. Wird mir PHPMyAdmin angezeigt und ich kann mit diesem arbeiten, doch das ist doch nicht Sinn und Zweck. Da dadurch mir ja die Update/Upgrades vom PHPMyAdmin verloren gehen.
 
#5
Ich habe mir eine subdomain für phpmyadmin erstellt und linke einfach via ln -s von /usr/share/phpmyadmin in /var/www/subdomain/web. Ist zwar nicht für alle Anwendungszwecke geeignet, aber ich wollte nicht das überall phpmyadmin erreichbar ist, und durch diesen link gehen auch keine updates verloren. So kannste das auch mit /var/www/phpmyadmin machen
 
#6
das geht bei mir aber nicht, da ich mehrere Nodes für die Datenbanken der user in Betrieb habe, sprich, der PHPMyAdmin muss auf jedem Node läufen. Was er aber zur Zeit nicht macht. Da ISPConfig hier noch irgendwas verbiegt.

Normal installiere ich den PHPMyAdmin nur und gut ist, somit ist er immer über den Alias erreichbar. nur eben unter ISPConfig-Multiserver-Setup eben nicht.
 

Till

Administrator
#7
ISPconfig greift nicht in die phpmyadmin config ein. Bei mir läuft es auch auf einem sauber installierten Debian 7 und Ubuntu 14.04 perfect server System. Vielleicht hast Du ja doch irgend was in der apache Config geändert oder vergessen?
 

Werbung

Top