Multiserver-Setup: Webserver macht nix

#1
Hallo zusammen,

Ich habe folgendes Problem:

Ich habe ein Multiserver-Setup mit folgenden Eckdaten:

Masterserver
|- Master-DNS
|- Slave-DNS
|- Mail Server
|- Backup Mail Server
|- Webserver.

Alles aufgesetzt anhand des Beispieles von "Perfect ISPconfig 3 Setup" auf Debian 6. DNS und Mailserver laufen auch einwandfrei, jedoch mag der Webserver nicht - auf dem Masterserver angelegte Webpakete (FTP-Benutzer, MySQL Benutzer) werden auf dem Webserver nicht erstellt oder angezeigt. Ich bekomme keinerlei Fehlermeldungen, nix! Datenbankzugriff ist möglich, Setup ist sauber durchgelaufen. Ich bin leider am ende meines Latein, muss man vielleicht irgendetwas anstoßen damit es funktioniert?
 

Till

Administrator
#4
Dann hast Du entweder den loglevel nicht im master für den slave auf debug gestellt oder aber ispconfig kann sich nicht zum master connecten, also ein mysql Problem.

Schau mal in die config.inc.php Datei von ISPConfug, dort findest Du die Login Daten für den Master. Versuch Dich dann vom Slave aus mit genau diesen Login daten mit dem mysql Befehl einzuloggen. Also:

mysql -h master.server.tld -u ispcsrv5 -p dbispconfig

Der Befehl fragt dann nach dem Passwort, das Du auch in der config.inc.php datei findest.
 
#5
Hallo,

Ja, auch der MySQL Zugriff ist möglich. Wenn ich das Logevel auf Debug anhebe ändert sich jedoch etwas, bei "/usr/local/ispconfig/server/server.sh" kommt statt "Finished." nichts mehr.
 

Till

Administrator
#6
Dann ist der php Prozess "gestorben". Lösche mal die Lock datei:

rm -f /usr/local/ispconfig/server/temp/.ispconfig_lock

und ruf das Server script nochmal auf.
 
#7
Hallo,
Das Problem hat sich (warum auch immer) durch den Tausch des Hostnamen zur IP des Servers auf der Master-MySQL Datenbank aufgelöst. Der Master-Server hat die IP zwar korrekt aufgelöst (Vorwärts und rückwärts), aber Hauptsache es geht. Danke für den Support und die Tipps!
 

Werbung

Top