Munin & Monit Installation auf Debian Squeeze

Dieses Thema im Forum "Server Administration" wurde erstellt von Philax, 28. Juli 2011.

  1. Philax

    Philax New Member

    Guten Abend,

    ich suche eine Einleitung um Munin & Monit zu installieren und konfigurieren. Da ich mich aber damit noch nicht beschäftigt habe hab ich noch 2 kleine Fragen .
    1) Ist die Überwachung Web-Basiert oder über Dekstop - Wenn Desktop, nur Windows oder auch Linux & Mac?
    2) Kann man damit auch via Handy überwachen?


    Danke im Vorraus für eure Hilfe!

    Lg,
    Dennis
     
  2. Till

    Till Administrator

    1) Webbasiert.
    2) Die Monin und Munit Seiten sollten an sich auch mit jedem handy Browser aufrufbar sein.
     
  3. Philax

    Philax New Member

    Danke für deine Antwort!

    Wenn ich nach diesem Tutorial gehe, wohin wird dann Munin gespeichert?
     
  4. Pionier

    Pionier Member

    Die html-Dateien findest du dann unter
    Code:
    /var/www/meinBlog/monitoring
    Munin selbst findest du unter
    Code:
    /etc/munin/
     
  5. Philax

    Philax New Member

    Guten Morgen,

    ich hab alles nach dem Tutorial gemacht aber Munin gibt mir aus wenn ichs neustarten will

    Code:
     /etc/init.d/munin-node {start|stop|restart|force-reload|try-restart} ... failed!
    mittels chown munin:munin /var/www/monotoring hab ich die rechte gegeben und die config sieht so aus

    Code:
    # Example configuration file for Munin, generated by 'make build'
    
    # The next three variables specifies where the location of the RRD
    # databases, the HTML output, logs and the lock/pid files.  They all
    # must be writable by the user running munin-cron.  They are all
    # defaulted to the values you see here.
    #
    # dbdir	/var/lib/munin
    # htmldir /var/www/monotoring
    # logdir /var/log/munin
    # rundir  /var/run/munin
    #
    Was hab ich falsch gemacht?


    Edit: habe es nun so versucht und es gab kein Error

    Code:
    root@debian:~# /etc/init.d/munin-node stop
    Stopping Munin-Node: done.
    root@debian:~# /etc/init.d/munin-node start
    Starting Munin-Node: done.
    
    Jetzt ergibt auch restart kein Error mehr.. komisch


    Noch eine kleine Frage am rande :rolleyes: Wie oft wird der Munin Cronjob ausgeführt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2011
  6. Pionier

    Pionier Member

    Wenn der Cron nicht geändert wurde alle 5min
     
  7. Philax

    Philax New Member

    Komisch, das Verzeichniss wo alles gespeichert werden sollte ist immernoch leer :eek::confused:

    Wo find ich den die Logs zu Munin?

    Lg,
    Dennis
     
  8. Laubie

    Laubie Member

    haste doch selber gerade geschrieben:

    # logdir /var/log/munin
     
  9. Laubie

    Laubie Member

    soderle... hab's endlich mal geschafft munin und monit zu installieren.
    Läuft auch beides ganz gut.
    Nur lässt sich bei monit das SSL nicht aktivieren.

    Ich habe es so probiert, wie im HowTo von Falco beschrieben:
    Code:
    set httpd port 2812 and
     SSL ENABLE
     PEMFILE /var/certs/monit.pem
     allow admin:geheimesPasswort
    
    Wenn ich auf die Seite gehe, gibt er mir zurück, dass der Server die Verbindung beendet hat. Im Syslog steht dann dieser Fehler:
    Code:
    monit: Openssl engine error: error:1407609C:SSL routines:func(118):reason(156)
    Grüße
    Laubie
     
  10. catalpa

    catalpa New Member

    HddTemp bzw. HddTemp2

    Hallo,

    wenn ich HddTemp2 benutze klappt es aber die Platten werden werden immer wieder geweckt. Hierzu habe ich ein sehr altes Posting gelesen in dem dieses Problem gepatcht sein sollte, ist es aber scheinbar nicht? Oder der Fix war nur für HddTemp (ohne 2), wenn ich das benutzen will bleiben die Graphen aber leer... haben Sie evtl. eine Idee?
     

Diese Seite empfehlen