MyDNS Down, läuft aber

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von ZeroEnna, 8. Feb. 2011.

  1. ZeroEnna

    ZeroEnna New Member

    Hallo liebe Community,

    gestern Abend kam es zu einem noch nicht nachvollziehbaren Reboot meiner Maschine.
    Nachdem sie wieder oben ist wird mir nun im ISPConfig 3 angezeigt, dass kein DNS Server laufe. Das kann aber nicht sein, denn (h)top zeigt mir ganz klar einen MyDNS Prozess, der läuft.

    Kennt ihr solche Probleme (Laufende Dienste die als gestoppt markiert werden)?

    Zur Config:

    Strato vServer
    Debian Lenny (5.0.8)
    ISPConfig 3
    Setup nach "Perfect Server".

    Grüße

    Zero
     
  2. Till

    Till Administrator

    Vieleicht stimmt was mit der /etc/hosts Datei nicht bzw. der mydns Config Datei. ISPConfig prüft ob ein dns Server an localhost läuft. Ist Dein mydns Server nur auf den Hostnamen oder eine andere IP gebunden und nicht zusätzlich an localhost, dann wird er als offline angezeigt.
     
  3. ZeroEnna

    ZeroEnna New Member

    Dann frage ich mich nur warum es vor dem Reboot lief... aber da war ja noch ein Paket, dass plötzlich die DNS-Libs nicht mehr gefunden hat.... Zufall?

    Okay, noch was "lustiges": Wenn ich den Dienst über die Konsole starte (root:~ mydns), dann "läuft" alles, nur über das init.d-script will es nicht.
     

Diese Seite empfehlen