MyDNS offline?

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von Speedy03, 9. Nov. 2010.

  1. Speedy03

    Speedy03 New Member

    Hi,

    erstmal vorweg erwähnt, das ich absoluter Neuling in Sachen Linux/Debian bin. Also habt ein bisschen geduld mit mir. Unter Win7 mit Xampp ist es um eniges leichter, aber keine Herausforderung mehr für mich.

    Also ich habe nach dem HowTo "Perfekter Sever mit Debian5 Lenny und IPSConfig3" einen Debian Server eingerichtet. Alles läuft soweit. Allerdings kann ich ISPConfig und Webmail nur über die IP aufrufen, aber nicht über die DNS Adresse. Nachdem ich nun jetzt das ( gefühlte 100 mal ) X-te mal alles neu installiert habe, mich bei ISPConfig eingelogt hatte, war mir auch aufgefallen, warum es über die DNS nicht funzen kann. Der myDNS Server ist offline. Ich habe keine Ahnung, warum der sich nicht starten lässt. Also habe ich - obwohl ich das Start-Stop Script auch zigmal neu eingetippt und auch gespeichert habe - mit vi /etc/mydns versucht, das Script aufzurufen. Verzeichnis leer! Warum?
    Ich würde es gerne alles mal posten, was es für Fehlermeldungen gibt, aber leider weiß ich nicht wie, da ich nur die Konsolenbasierte Installation getätigt habe und damit keine grafische Oberfläche habe. Ich bin echt absolut verzweifelt. Ich bin auch ehrlich, das ich keine lust mehr verspüre, noch einmal das Script abzutippen - wie sicher jeder verstehen kann?

    Wer mir da echt helfen könnte, dem wäre ich echt zu dank verpflichtet. :)

    LG Speedy

    PS:

    Habe MyDNS 1.2.8.27 installiert
     
  2. F4RR3LL

    F4RR3LL Member

    Das Startscript liegt in /etc/init.d/mydns.

    Anbei hat das aber nix damit zu tun das du die Seite nur über ip bekommst. Mydns ist dazu gedacht deine Domains mit eigenen DNS Servern zu verwalten.
    In deinem Fall sollte es reichen bei deinem Provider, der die Domain hostet, die entsprechenden Einträge zu machen damit die IP auf den Server leitet.
    Damit Du ispconfig dann auch noch per blabla.xy.tld aufrufen kannst sind die Einstellungen die du bei der Install machst wichtig, damit wird dann der entsprechende vhost angelegt.

    Hoffe ich konnte Dir ein paar Denkanstösse fürs weitere Üben geben.

    Gruß Sven
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Nov. 2010
  3. Speedy03

    Speedy03 New Member

    Hi Sven,

    erstmal danke für die Antwort. Aber ich habe den Server hier bei mir stehen neben meinem Windows Rechner. Laut dem HowTo kann ich zum Beispiel http://192.168.0.120/webmail oder aber auch über http://xyz.homeserver.org/webmail aufrufen. Leider lässt sich NUR über die IP die Seite aufrufen, aber nicht über die Adresse. Oder muss ich das so verstehen, das ich eine "xyz.homeserver.org" Adresse registriert haben muss, egal ob bei z.B. nic.de.vu, dyndns und wie sie nicht alle heissen? Dann aber brauch ich kein MyDNS. Dann ist das für mich eine komplett verschenkte Anleitung - also die MyDSN Geschichte. Denn bei den Provider gebe ich eh schon die IP an, weil sonst gar keine Verbindung zu stande kommen kann. Zumindest verstehe ich das so. Oder habe ich das jetzt etwas missverstanden und verheddere mich grad?

    LG
    Speedy03
     
  4. F4RR3LL

    F4RR3LL Member

    Du hast es genau richtig verstanden. Wenn du also keine eigenen Domains hostest und verwaltest, kannste dir mydns sparen.
    Und ja, du brauchst für eine externe Ansteuerbarkeit deiner Seite unter xyz.seite.tld eine Domain. Wo auch immer.
    Wenn Du das nur im Lan nutzt ginge das auch noch anders. Du könntest die Hosts Datei deiner Windows Kiste, von der aus du auf den Server willst, bearbeiten und dort einen Eintrag alla mein.toller.rechner mit der Lan IP hinterlegen. Ebenso muss auch die vhosts von ispconfig am Linux Rechner passen damit er auf mein.toller.rechner:8080 reagiert.
    Dann könntest du auch mit einer Domain im Lan arbeiten.
    Ob das aber wirklich Sinn macht ist ne andere Sache.

    Gruß Sven
     

Diese Seite empfehlen