MySQL-Server im Multiserver Setup

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von thommy, 24. März 2016.

  1. thommy

    thommy Member

    Verständnisfrage zum Multiserver-setup:

    ich würde für den weiteren Ausbau die webserver in mehreren RZ (auf mehreren Kontinenten) gerne über ein gemeinsames Admin-Panel verbinden, also letztlich folgendes Setup:
    RZ1 (Europa): web01, DB, Mail, DNS
    RZ2 (USA): web02, DB, Mail, DNS
    RZ3 (Asien): web03, DB, Mail, DNS
    RZ4: Admin (web, dbispconfig, mail)

    Dabei will ich den aktuell bestehenden Einzelserver als Admin-server behalten und die derzeit bestehenden Kundenwebs auf den web01 umziehen. Das ganze soll keine HA-Umgebung werden; die Backups der einzelnen Systeme wird jeweils in einem anderen RZ gespeichert.

    Kann ich im Multiserver-Setup jedem Kunden einen spezifischen Mail/DB/Webserver zuweisen?
    (In diesem Zuge: Ich hab schon jetzt Kunden, die auf die Vorzüge eines Spamfilters gerne verzichten möchten und auch selber gern eingehende Mails ohne Prüfung von rDNS und dergleichen unbedingt zugestellt haben wollen... hauptsache, mail funktioniert - wie: egal! Demnach brauche ich allein dafür wohl zwei Mailserver...)
    Funktioniert das so grundsätzlich oder stell ich mir das grad zu einfach vor?
     
  2. florian030

    florian030 Member

    Du musst lediglich einen weiteren Server während der Installation zum Multisetup hinzufügen. Dann kannst Du diesen Server für einzelne Webseiten, Datenbanken nutzen (ich mache das immer, indem ich in der "eigentlichen" DB die server_id anpasse). Nach einem resync (*) stehen die Userdaten / Configs auf dem neuen Server zur Verfügung. Dann musst Du nur noch die Daten übertragen und den DNS-Eintrag anpassen.
    "hauptsache Mail" kannst Du realisieren, in dem Du einen Mailserver nimmst, der einfach weniger Restriktionen hat. Das kannst Du aber nicht alles "pro User" steuern. Spam ja, rDNS, SPF o.ä. aber nicht - das passiert während des smtp(s) connects.

    (*) Das aktuelle Resync-Tool macht das gnadenlos für alle Server und synchronisiert - zumindest bei Mail - auch nicht alles. Das ist ggf. noch ein wenig manuelles nachbessern erforderlich. Mein DKIM-Patch hat aber auch erweiterte Resync-Funktionen. Damit sollte das eigentlich komplett gehen.
     
  3. thommy

    thommy Member

    das ist ja einfach... :D
    für diese spezialkunden, die "hauptsache mail" wollen, werde ich nen eigenen Mailserver nach dem perfect-server bauen, der einfach ALLES rein und raus lässt. dazu nen weiteren mail-server, der eben alle möglichen restriktionen hat. Da diese restriktionen ja im postfix greifen, lässt sich das nicht auf userebene einzeln ein- oder ausschalten.
    Danke für die Erläuterung :)
     

Diese Seite empfehlen