MySQL vs. MariaDB eure Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von rapid-host.de, 25. März 2013.

  1. rapid-host.de

    rapid-host.de New Member

    Hallo ich wollte mal fragen ob einer das schon getestet hat Da MariaDB kompatibel zu MySQL ist.
     
  2. Till

    Till Administrator

    Ich hatte MariaDB vor einem Jahr getestet und damals liefen einige Anwendungen die mit mysql funktionieren nicht damit da mariadb die sql Syntax strikter auslegt. Vielleicht ist es inzwischen aber besser mit der Kompatibilität.
     
  3. rapid-host.de

    rapid-host.de New Member

    Also ich habe bei serverway gelesen das die umgestellt haben mit sehr viel Positivem Ergebnis
     
  4. suther

    suther Member

    Sehr interessantes Thema, ich bleib dran, bin gespannt, was es hier noch zu erfahren gibt, diesbezüglich.
     
  5. Brainfood

    Brainfood Member

    Mich interessant nur die "Cluster" Funktionalität

    unter MySQL laufen mehrere/Multi Master Replikationen gut

    unter PostgreSQL ist das eine reine Frickellösung ...

    Da die GNU Jungs sich immer noch unschlüssig sind, hatte ich schon großes Bedenken, dass MySQL (als Default) demnächst aus Debian rausfliegen wird ...

    OffTopic ... Debian / VirtualBox und OpenWatCom Probleme

    #691148 - Please package virtualbox 4.2.6 - Debian Bug report logs

    Bin auch nur durch Zufall darauf gestoßen, da auf meinem DebianLaptop -> Virtualbox die Kernelversion von Debian 6 nicht annehmen wollte ...

    Interessantes zu MariaDB: Is it time to Remove MySQL in favor of MariaDB in Production Servers?

    Was mich am meisten interessiert:
    - Ist eine nahtlose Migration von MySQL zur derzeitigen MariaDB möglich/sinnvoll?
    - wie schaut es mit mariadb-galera-server (Cluster) aus?
    - gibt es eine Sparc/Sparc64 Portierung?
    - Unterstützt zukünftig ISPConfig3 - MariaDB?
     
  6. nowayback

    nowayback Well-Known Member

    hi,

    ich stalke dich ungern, aber wir haben scheinbar die selben interessen/anwendungsanforderungen :)

    scheinbar weder möglich noch sinnvoll, obwohl ich mir das schon auch wünschen würde - alleine schon aus performance gründen.

    wenn die nachfrage da ist, kann man das nicht ignorieren und spätestens wenn mysql aus den debian stable repos als standart rausfliegt zugunsten mariadb - was ja scheinbar schon zur diskussion stand - wirds wohl kaum nen weg drum rum geben.

    zu dem rest kann ich nix sagen... sorry
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2013
  7. Till

    Till Administrator

    Wenn es kein mysql mehr unter Debian gibt, dann wird ISPConfig auch MariaDB unterstützen. Leider ist Mariadb nicht so kompatibel wie deren Macher imemr behaupten, daher ist es schon ein gutes Stück Arbeit Hunderte mysql Abfragen im Code einzeln durchzugehen und anzupassen.
     

Diese Seite empfehlen