Nach Update auf 3.0.5.4 Postfix kaputt

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von die-andis, 2. Mai 2014.

  1. die-andis

    die-andis Member

    Hallo und guten Morgen,

    ich habe gestern das Update von 3.0.5.3 nach 3.0.5.4 durchgeführt leider geht jetzt mein Mailversand und Mailempfang nicht mehr

    Im Protokoll steht folgendes:

    May 2 07:16:02 zebra999 postfix/smtpd[17451]: warning: SASL: Connect to private/auth failed: Permission denied
    May 2 07:16:02 zebra999 postfix/smtpd[17451]: fatal: no SASL authentication mechanisms
    May 2 07:16:03 zebra999 postfix/master[16859]: warning: process /usr/lib/postfix/smtpd pid 17451 exit status 1
    May 2 07:16:03 zebra999 postfix/master[16859]: warning: /usr/lib/postfix/smtpd: bad command startup -- throttling

    Vor dem Update hat das alles "perfekt" Funktioniert.

    Mein System habe ich ursprünglich nach der Anleitung "perfect server..." für Debian Squeeze mit Courier installiert.

    Der Postfix User ist der Gruppe SASL zugewiesen.

    in meiner /etc/postfix/main.cf steht folgendes für SASL

    smtpd_sasl_auth_enable = yes
    broken_sasl_auth_clients = yes
    smtpd_sasl_authenticated_header = yes
    smtpd_recipient_restrictions = check_recipient_access mysql:/etc/postfix/mysql-virtual_recipient.cf, permit_mynetworks, permit_sasl_authen$
    smtpd_tls_security_level = may

    Der Dienst selbst startet ohne Fehlermeldung.

    Wäre toll wenn Ihr einen Hinweis für mich hättet.

    Gruß
    Andreas
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2014
  2. Till

    Till Administrator

    Hast Du ein "reconfigure services" während des updates durchgeführt?
     
  3. die-andis

    die-andis Member

    ja, hab ich gemacht.

    War das falsch?
     
  4. die-andis

    die-andis Member

    ich hab so das Gefühl als würde das Update auf 3.0.5.4 versuchen die Konfiguration auf Dovecot umzubiegen.

    Meine Postfix main.cf hat seit dem Update dovecot Einträge die vorher nicht da waren
     
  5. die-andis

    die-andis Member

    Es liegt definitiv an den Configs!

    Habe nun die Backup-ConfigFiles für Postfix und SASL wieder hergestellt. Mit denen geht es. (bis zum nächste Update)
     
  6. fw114

    fw114 Member

    gleiches Problem habe ich auch
     
  7. Till

    Till Administrator

    Sehr komisch, habe schon zig Kundenserver aktualisiert die letzten tage, alle liefen problemlos.

    Wenn die config auf dovecot umgebogen wurde, dann ist auch dovecot installiert. Das darf aber nicht sein bzw. ist in keinem der perfect setups so. In dem fall deinstalliert dovecot und lasst das update nochmal drüber laufen.
     
  8. fw114

    fw114 Member

    So meinte ich das auch nicht... ich gehe schwer davon aus das die fehler alle bei mir liegen !

    ich erhoffe mir hier "nur" deine hilfe.

    es war im übrigen genau so
     
  9. die-andis

    die-andis Member

    Dovecot ist bei mir nicht installiert.

    Könnten es vielleicht irgendwelche "alten" Configs sein, auf die sich deine Updateroutine beruft?
     
  10. Till

    Till Administrator

    Das installscript sucht nach den dovecot binaries, nicht nach der config. Was ergibt denn bei Dir die Abfrage;

    which dovecot
     
  11. die-andis

    die-andis Member

    /usr/sbin/dovecot

    keine Ahnung wie das da hin kommt. Über die Paketverwaltung habe ich es nicht installiert.

    Danke für die Rückmeldung!
     
  12. simplemodus

    simplemodus Member

    und wie habt ihr das gelöst ? :confused:
     
  13. Till

    Till Administrator

    Die harte Methode das zu lösen wäre z.B.:

    mv /usr/sbin/dovecot /usr/sbin/dovecot_bak

    aber stell sicher dass Du wirklich courier bei Dir nutzt.
     

Diese Seite empfehlen