Nach Update auf 3.0.5.4p3 - Roundcube mit 'Soap Error: Unauthorized'

#1
GELÖST - Nach Update auf 3.0.5.4p3 - Roundcube mit 'Soap Error: Unauthorized'

Guten Abend,

erstmal möchte ich mich grundsätzlich für das geniale ISPconfig3 bedanken und großes Lob aussprechen für den Support hier. Bisher konnte ich alle Fehler soweit mit den bisherigen Anleitungen und Tipps beheben.

Heute nach der Update Installation auf die im Titel genannte Version, hatte ich mit

Code:
[COLOR=#333333][FONT=Lucida Grande]php /usr/local/ispconfig/server/scripts/ispconfig_htaccess.php[/FONT][/COLOR]
die .htaccess Anmeldung aktiviert was auch prima funktioniert.

Leider kann ich nun im Roundcube nicht mehr auf die Funktionen "Einstellungen/Konto/.." nicht mehr zugreifen. Roundcube meldet hier die Meldung ein: "Soap Error: Unauthorized"

Lösche ich die .htaccess Datei für den Zugriff aufs Control Panel ist wieder alles OK im Roundcube. Die Installierte Version von Roundcube ist die 0.95 welche auch hier im Tutorial verwendet wird.

Das alles Läuft auf einem Ubuntu 14.04.01 LTS

Irgendeine Idee was man wo noch einstellen müsste, damit Roundcube auch über die .htaccess Hürde hinwegkommt - ich würde das gerne aktiv belassen.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
Hallo Till,

also wenn du die Datei meinst:
/usr/local/ispconfig/interface/web/.htaccess

dann hilft das leider nicht - egal ob mit ip oder "localhost" - immer die gleiche Meldung.


EDIT: - kommando ZURÜCK - es geht doch, wenn man in der .htaccess noch zusätzlich

Code:
Satysfy any
dazu schreibt. Damit entscheidet "entweder die IP oder das Kennwort"

Besten Dank für den Hinweis!

Grüße
Arnold
 
Zuletzt bearbeitet:
#4
nur noch ein Hinweis für alle die einen Apache 2.4.7 -> wie er grade bei Ubuntu 14.04.01 verteilt wird haben:

Hier greift das "Satisfy any" nicht mehr. Meine .htaccess Datei sieht auf dem 2.4.7. Apache so aus - und es funktioniert soweit.
Code:
Require host server.domain.tld
Require ip 192.168.100.185

AuthType Basic
AuthName "Login"
AuthUserFile /usr/local/ispconfig/interface/.htpasswd
Require valid-user
server.domain.tld und die ip adresse muss selbstverständlich der eigener Umgebund entsprechend angepasst werden.
 
#5
So schaut der Gesamtblock auf meinem Debian 7 funktionierend aus.
Code:
AuthType Basic
AuthName "Login"
AuthUserFile /usr/local/ispconfig/interface/.htpasswd
require valid-user

Order deny,allow
Deny from all
Allow from[I] IP/localhost/whatever[/I]
Satisfy any
 

Werbung

Top