Nach Update auf 3.0.5.4p6 kein Emailempfang und -versand, einige Webseite sind nicht aufrufbar

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von juser, 2. Juli 2015.

  1. juser

    juser Member

    Hallo,
    nach dem oben genannten Update tauchen die oben genannten Proble auf.

    Zum einen sagt mit amavis das er nicht auf die Datenbank zugreifen kann, das hat anscheinend zur Folge das EMails zwar empfangen aber nicht weitergeleitet werden bzw. das EMails zum Versand angenommen werden aber auch hier kein Versand passiert. Ich kann ganz normal den Abruf der EMails z.B. mit Thunderbird vornehmen ohen Fehlermeldung.

    Wie kann ich das beheben?


    Das zweite ist das einige Webseiten mit einem Forbidden antworten

    Forbidden
    You don't have permission to access / on this server.
    Additionally, a 403 Forbidden error was encountered while trying to use an ErrorDocument to handle the request.

    Ich weiß das ispconfig irgendwo in einer Konfigurationdatei einen Eintrag gemacht hat der wieder auskommentiert werden muß. Ich weiß nur nicht mehr wo. :((. Wahrscheinlich ist eine Apache-Konfigurationdatei betroffen.

    Wo finde ich die Konfigurationsdatei?
     
  2. Till

    Till Administrator

    Dann muss aber was in deinem Basis setup defekt sein. Ich musste noch nie etwas auskommentieren. Da ich nicht weiß wo Du da vom perfect setup Tutorial abgewichen bist dass so etwas bei Dir otwendig ist, kann ich Dir da auch nur schwer weiter helfen.

    Hast Du denn nur ISPConfig aktualisiert (und warum auf eine alte Version mit Sicherheitslücken und nicht auf die aktuelle??) oder hast Du auch Dein OS aktualisiert?
     
  3. juser

    juser Member

    Auf die aktuelle hatte ich vorher schon ein Update gemacht, aber die mag mit Ubuntu 14.04.2 nicht so recht zusammen arbeiten. Da haben sich apache und postfix komplett ausgeklinkt.
     
  4. Till

    Till Administrator

    Ich hab die aktiuelle Gestern auf dieser ubuntu Version installiert für einen Kunden, funktioniert problemlos. Du scheinst da echt ein grundsätzliches problem mit Deinem Setup zu haben. Vielleicht solltest Du mal das perfect setup for Ubuntu 14.04 nochmal durchgehen um zu sehen was bei Dir fehlt bzw. nicht stimmt.
     
  5. juser

    juser Member

    Till, Vielen Dank für deine Antworten.
    Ich glaub ich muß weiter ausholen.

    Unter Ubuntu 12.04 lief alles hervoragend. Nach einem Ubdate hatte ich plötzlich Ubuntu 14.04.2 auf meinem System. Warum das geschehen ist kann ich nicht mehr nachvollziehen, sollte aber sowieso passieren. Und dann fingen die Probleme an.

    Ich habe das System jetzt soweit wieder auf dem Laufenden das bis auf Alias-Email und EMail-Weiterleitung alles wieder funktioniert.

    Weißt du an welcher Stellschraube ich jetzt noch drehen muß?
    Oder ist folgender Bug noch immer vorhanden?
    https://www.howtoforge.de/forum/thr...1-e-mail-domain-alias-funktioniert-nicht.7955
     
  6. Till

    Till Administrator

    Ok, das ist ja was ganz anderes, denn Deine Probleme haben überhaupt nichts mit einem ISPConfig Update zu tun sondern damit dass Dein Ubuntu von 12.04 auf 14.04 aktualisiert hast und dabei wurde natürlich auch viel Software berschrieben und ausgetauscht und die apache config vomn 12.04 ist nicht kompatibel mit dem apache 2.4 den Du jetzt installiert hast.

    Du musst also als erstes mal ispconfig updaten und dabei angeben dass die Config neu geschrieben werden soll damit due config Dateien ergältst die mit den neuen Versionend er dameons kompatibel sind. danach musst Du Dich in ISPConfig einloggen und unter Einstellungen > Resync alle vhosts neu schreiben lassen, denn deren Syntax ist auch nicht kompatibel mit apache 2.4.
     
  7. juser

    juser Member

    Hallo Till,
    in den letzten Wochen war bei mir sehr viel los daher erst jetzt die Antwort.
    Weil bei mir viel los war habe ich den Support im Rechenzentrum in Anspruch nehmen müssen, die es dann auch wieder zum laufen bekommen haben. Aber deine Ausführungen haben mir dennoch einen guten Einblick geben können was falsch gelaufen ist. Danke.

    Jetzt noch eine Frage: Der Spamfilter funktioniert immer noch nicht wie ich das von vor dem Crash kenne. Wenn ich die Config neu schreiben lasse, so wie von dir beschrieben, sind auch die Probleme mit dem Spam behoben?

    Zur Zeit habe ich ispconfig 3.0.5.4p6.

    Vielen Dank für deine Antworten.
     
  8. Till

    Till Administrator

    Das hängt davon ab was die im Rechenzentrum gemacht haben, wenn sie es richtig repariert haben, dann ja, wenn sie da einfach nur sachen geändert oder auskommentiert haben von ISPConfig da sie das setup nicht verstanden haben, dann nein.
     
  9. juser

    juser Member

    Werden die Konfigurationsdateien von Postfix, amavis, spamassin dann nicht neu geschrieben?
     
  10. Till

    Till Administrator

    ISPConfig ändert sie, er schreibt sie nicht komplett neu. Stehen da also falsche Sachen drin oder wurde etwas entfernt, dann wird dass setup nicht mehr funktionieren.
     
  11. juser

    juser Member

    Ich werde es heute Abend ausprobieren, nachdem ich die Konfigurationsdateien gesichert habe.

    Danke für deine Antworten. Das Ergebnis werde ich dann hier mitteilen.
     
  12. juser

    juser Member

    Ich habe jetzt das Update durch geführt wie von @Till beschrieben. Meine ispconfig Version sollte jetzt 3.0.5.4p8 sein. Leider startet mein Apache nicht mehr und gibt folgende Fehlermeldung aus:

    * Restarting web server apache2 AH00548: NameVirtualHost has no effect and will be removed in the next release /etc/apache2/sites-enabled/000-ispconfig.conf:62
    (98)Address already in use: AH00072: make_sock: could not bind to address [::]:443
    (98)Address already in use: AH00072: make_sock: could not bind to address 0.0.0.0:443
    no listening sockets available, shutting down
    AH00015: Unable to open logs
    Action 'start' failed.
    The Apache error log may have more information.
    [fail]
    * The apache2 instance did not start within 20 seconds. Please read the log files to discover problems

    Der EMailserver läuft anscheinend auch noch nicht rund.
    Ich mußtein der main.cf
    #content_filter = amavis:[127.0.0.1]:10024
    #receive_override_options = no_address_mappings
    auskommentieren und damit den Spamfilter abschalten.

    Was lief jetzt wieder schief?

    Ich glaube ich bin nicht unbedingt auf den Kopf gefallen, aber hier brauche ich online Support.
    @Till kannst du behilflich sein?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2015
  13. florian030

    florian030 Member

    Zu Apache: da scheint schon irgendwas die POrts 80 und 443 zu nutzen.
    Zu Mail: die Zeilen werden bei einer Installation und auch bei einem Update mit reconfigure services geschrieben und sind damit auch nicht kommentiert.
     
  14. juser

    juser Member

    So das mit den Ports habe ich wieder hin bekommen. Apache startet wieder.
    Es wird aber keine Webseite angezeigt und ispconfig ist unter https://meinedomain.tld:8080 nicht erreichbar.

    Die errorlog sämtlicher Webseiten liefern den gleichen Fehler:
    End of script output before headers: index.php

    Wo in welcher Konfigurationsdatei muß ich was ändern?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2015
  15. juser

    juser Member

    Ich habe jetzt in der ispconfig.vhost den Listen 8080 auskommentiert und ein reload beim apache gemacht. Funktioniert, ich bekomme ispconfig wieder angezeigt.
    Mache ich aber einen restart bekomme ich
    (98)Address already in use: AH00072: make_sock: could not bind to address [::]:8080

    Die error.log der Webseiten liefert immer noch den o.g. Fehler.

    Hat das etwas mit fcgi zu tun?
    Denn in der apache error.log bekomme ich folgenden Fehler
    [fcgid:error] [pid 16138] mod_fcgid: process /var/www/php-fcgi-scripts/web162/.php-fcgi-starter(20567) exit(communication error), get signal 11, possible coredump generated
     

Diese Seite empfehlen