NAT Fragen

#1
Guten Tag
ich suche hilfe und Infos über NAT.
Ich besitze eine öffentliche IP Adresse und möchte diverse Virtuelle Server erreichen.

Erste Frage wo richte ich NAT ein bei 1.0 oder 1.2?
Im ISPConfig DNS Konfig - welche IP Adresse Konfiguriere ich als NS1.domaine.org
Welche IP adresse verweise ich den einzelnen Homepage?

------------------------------------
0.0 WAN Router IP 88.123.xx.yy
0.1 LAN Router IP 192.168.1.1 (=Gateway)
------------------------------------

------------------------------------
1.0 Physikalischer Serverhardware
1.0 LAN 192.168.1.20
- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
1.1 Virtueller Server
1.1 LAN 192.168.1.21
- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
1.2 Virtueller Server
1.2 ISPCONFIG und BIND=Namensserver
1.2 LAN 192.168.1.22
- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
1.3 Virtueller Server
1.3 ISPCONFIG_2
1.3 LAN 192.168.1.23
- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
1.4 Virtueller Server
1.4 PHP/Mysql und KOLAB
1.4 LAN 192.168.1.24
- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
1.5 Virtueller Server
1.5 Owncloud
1.5 LAN 192.168.1.25
- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
1.6 Virtueller Server
1.6 LAN 192.168.1.26
- - - - - - - - - - - - - - - - - - -
1.7 Virtueller Server
1.7 LAN 192.168.1.27
- - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Vielen Dank für eure Feedback

gruss
Vincent
 

Till

Administrator
#4
Willst Du denn NAT wirklich auf dem server einrichten? Ich würde da eher einen extra router nehmen, nAT kann ja jede 08/15 router Kiste für ein paar EUR. Dann einfach im Router die ports die du nutzen willst auf den server forwarden. auf dem server selbst ist dann nichts zu beachten außer dem, was ich oben geschrieben habe. interne IP für webseiten und lokale netzwerkkarte, externe IP in dns records.
 
#9
und wie genau?
kann ich
port 80 an 192.168.1.22
port 80 an 192.168.1.23
port 80 an 192.168.1.24

ist dann der router nicht verwirrt? :confused: Ich wäre es wohl, oder bin es ;)
 
#11
:confused:
aber es sind ja alles webpages also port 80
beim ob genannten Muster müste ich also einem Server nicht nur mitteilen welche IP er hat sondern auch einen Port dafür erfinden (definieren) :eek:
 
#12
Du kannst beim Portforwarding einen Port nur einmal an eine andere IP umleiten.

Das wars.

Wenn Du auf verschiedenen internen Webservern Webseiten zur Verfügung stellen willst, dann müssen die von extern über z. B. Port 80, 81, 82, usw. angesprochen werden.
 

Till

Administrator
#14
Einen "workaround" zu der problematik die robotto angesprochen hat gibt es noch, wenn Du mehrere webserver betreiben willst. Du könntest ale anfragen per port forwarding auf den ersten server leiten und dann von dort mit apache mod_proxy auf andere interne server weiterleiten.
 

nowayback

Well-Known Member
#15
Howto Portfreigabe Fritz.Box

1. http://fritz.box/ im Browser aufrufen
2. Passwort eingeben wenn vergeben
3. auf "Internet" klicken
4. auf "Freigaben" klicken
5. auf "Neue Portfreigabe" klicken
6. "HTTP Server" auswählen und darunter die entsprechende IP (falls diese nicht angezeigt wird, auf Manuell gehen und die eingeben)
7. auf "OK" klicken

:D
 
#16
ok Fritzbox ist jetzt sehr klar!

dem Apache Server bring ich bei auf welche IP er lauschen soll, das heisst nun muss er noch auf spez Ports lauschen :rolleyes:
das müsste man via Google wohl dann finden...
 

Till

Administrator
#17
an sich ist es nicht notwendig dass apache auf anderen ports lauscht, denn externer port und ziel port müssen nicht gleich sein. Zumindest geht das so beid en meisten Routern, habe jetzt keine Fritzbox hier um das nachzusehen. Du machst dann sowas wie:

exten:80 => intern:129.168.0.100:80
exten:81 => intern:129.168.0.101:80
exten:82 => intern:129.168.0.102:80
 

Till

Administrator
#19
Im DNS nimmst Du überall deine externe IP. Ports haben mit DNS nichts zu tun, das ist eine andere Ebene.

Du kanst Dir das so vorstellen. Dein Server ist wie ein Hochhaus mit vielen Wohnungen. DNS ist die Adresse des Hauses während der Port die Wohnungsnummer ist.
 
#20
Im DNS nimmst Du überall deine externe IP. Ports haben mit DNS nichts zu tun, das ist eine andere Ebene.

Du kanst Dir das so vorstellen. Dein Server ist wie ein Hochhaus mit vielen Wohnungen. DNS ist die Adresse des Hauses während der Port die Wohnungsnummer ist.
Guten Tag Till
apropos immer gleiche IP Adresse - wäre es nicht möglich diese einmal zu definierten und dann überall zu verwenden, wenn es eine änderung gibt muss ich die IP Adresse nur einmal anpassen ;)
gruss
Vincent
 

Werbung