Neue Howtoforge Seite

Till

Administrator
#1
Howtoforge.de wird heute auf eine neue Plattform umgezogen. Ich migriere das Forum von Vbulletin zu Xenforo und den Tutorial Teil von Wordpress auf eine eigene an Xenforo angepasste Lösung.

Die Datenmigration wird heute den ganzen Tag dauern. Posts die heute (ab jetzt) im Forum gemacht werden werden nicht übernommen.
 

Till

Administrator
#2
Der Umzug der Site ist beendet. Die Technik hinter howtoforge.de wurde einmal komplett getauscht, der neue Server hat SSD Platten und läuft mit nginx und memcache Caching. Die Seitenauslieferung sollte also deutlich schneller sein.

Ich hoffe Euch gefällt die neue Seite und das modernere Forum.
 

nowayback

Well-Known Member
#5
Ich mag Xenforo nicht, aber bei vielen Posts läuft das von Haus aus schon besser als vBullettin. Dann macht sich der Umstieg von Apache auf Nginx mit Caching und SSD warscheinlich deutlich bemerkbar. Laufen die SSD's in nem Raid oder nicht? Gerade im Raid spielen die ihre Stärken ja richtig aus.
 

Till

Administrator
#6
Die SSD's laufen als Raid 1.

Bei Vbulletin als Forensystem zu bleiben war keine wirkliche Alternative. Vbulletin ist meiner meinung nach immer langsamer und anfälliger geworden in den letzten Jahren. bei howtoforge.de mit dem relativ kleinen Forum wäre es vielleicht noch gegangen, bei howtoforge.com aber hatte ich selbst mit Caching und SSD's Probleme bekommen. Für die Forensuche wird jetzt elasticsearch eingesetzt.
 

planet_fox

Super-Moderator
#7
Prüft mal eure Profile es gibt da hier und da Neue Einstellungen unter anderem beim Thema Privatsphäre, gibt ja doch noch Leute die das wichtig finden. Also ich bin mit dem Neuen Forum zufrieden.
 
#8
Ich muss mich da echt erstmal dran gewöhnen. Aber im Prinzip ist mir wurscht was im Hintergrund rennt, laufen musses, der Inhalt muss passen und das tut es.

Gruß Sven
 

Till

Administrator
#12
An Howtoforge.com arbeite ich schon. Das ist aber etwas aufwändiger da ich da auch nahtlos die Subscriptions mit umziehen muss und leider ist das subscription System von Xenforo nicht kompatibel mit dem von vbulletin und außerdem untesrtützt es nicht den Kreditkartenprovider den wir bisher nutzen. Ich muss da also noch einiges programmieren. Ich denke mal es dauert noch bis Ende des Jahres. ISPConfig 3.0.5.4p4 und danach 3.1 liegt ja auch noch an :)

Wenn jemand von Euch Subscriber ist und Accounts bei .de und .com hat, dann schaut mal ob ihr in beiden Seiten die selbe Emailadresse im account habt und passdt die ggf an. Ich werde versuchen die Subscriptions in den Datenbanken zukünftig per cronjob zu synchronisieren, so dass sich eine Subscription bei .com demnächst auch auf howtoforge.de auswirken wird und die Werbung hier deaktiviert.
 
#13
Ok klingt super. Habt ihr howtoforge jetzt auf ganz neue Server umgezogen?? Was genau kostet xenfoo eigentlich? Das ist j aglaubich auch ein Pay Forum genau wie vbulletin oder?
 

Till

Administrator
#14
Howtoforge.de liegt jetzt auf einem neuen Server, das ist ein server mit core i7 und ssd und 32GB RAM und als Webserver kommt jetzt nginx zum Einsatz sowie pagespeed mit memcache caching. Das bringt einiges, laut webmaster tools hatte der alte server downloadzeiten von 1 - 1,5 sec, der neue hat 80 - 90 ms. Xenforo kostet 140USD und dann nutze ich hier noch die schnelle suche mit elasticsearch, die kostet nochmal 50USD.
 
#15
Derr neue Server gefällt mir:) ich bin zur Zeit auch am überlegen ob Ich auf nginx und memcache caching umsteige aber dazu muss ich mich aber erstmal einlesen umzugucken wie man dies aufsetzt^^
 

Till

Administrator
#16
Derr neue Server gefällt mir:) ich bin zur Zeit auch am überlegen ob Ich auf nginx und memcache caching umsteige aber dazu muss ich mich aber erstmal einlesen umzugucken wie man dies aufsetzt^^
Du könntest den z.B. so aufsetzen:

http://www.howtoforge.com/perfect-server-debian-wheezy-nginx-bind-dovecot-ispconfig-3

zusätzlich bindest Du das Debian dotdeb repository ein und installierst statt nginx das Paket ngix-full von Dotdeb, das hat pagespeed mit einkompiliert und ist aktueller als das von wheezy. Dann muss memcache noch installiert sein, ist aber glaube ich im perfect server mit drin, bin aber nicht ganz sicher.

Pagespeed aktivierst Du dann einfach im http { ...} Teil der nginx.conf Datei mit:

Code:
 pagespeed on;
pagespeed MemcachedServers "127.0.0.1:11211";
 

Werbung

Top