Nginx / ISPConfig Besitzrechte

#1
Augrunddessen, dass der Nginx Rechte vom Benutzer www-data benötigt funktioniert natürlich mein FTP Benutzer nicht. Ich komme also mit meinem FTP Benutzer nicht in mein Web Verzeichniss.

Wie kann ich das umgehen, ist es möglich beiden Benutzern die Rechte zu erteilen ? Oder benötigt der Nutzer www-data garkeine Rechte ?
 

Till

Administrator
#2
Der Nutzer www-data benötigt keine Rechte, da www-data Mitglied der Gruppe des Webs ist kann nginx die Dateien lesen die Du per FTP hochlädst. Wenn Du Dich per FTP einloggst, dann gehören Datein automatisch dem web[ID] Nutzer des Webs und der client[ID] Gruppe, es ist also nicht nötig irgend was manuell an den Rechten zu setzen oder Ändern die ISPConfig vergibt.
 
#3
Dann hatte ich wohl ein falsches Tutorial durchgelesen.

Da ich jetzt die Rechte www-data zugeordnet habe, welche müsste ich jetzt setzen ?

Code:
chown -R web1:client0
für das Web Verzeichniss ?

Ich hatte die Rechte www-data zugeordnet, da die Installation von Contao ohne diese Rechte Vergabe nicht funktioniert hat.
 
#4
Ich habe nun beispielsweise wieder dem web Benutzer die Rechte gegeben. Der FTP klappt nun aber einige Contao Funktionen selbst nicht.

Beispielsweise:

Code:
Cannot create file "system/tmp/Contao_FullBackup_89_5.zip"
/var/www/clients/client0/web5/web/system/libraries/File.php[110
Da www-data nun keine Rechte mehr hat.
 

falko

Administrator
#5
nginx und PHP-FPM laufen standardmäßig unter dem Web-User/-Gruppe, so daß es Dein Problem von Haus aus nicht geben sollte. Hast Du von Hand etwas geändert?
 
#6
Ich habe alles nach diesem Tutorial installiert. The Perfect Server - Debian Squeeze (Debian 6.0) With BIND, Dovecot & Nginx [ISPConfig 3] | HowtoForge - Linux Howtos and Tutorials

Da die Installation nicht funktionierte habe ich mir dieses Tutorial noch einmal angesehen Running Contao 2.10.2 On Nginx (LEMP) On Debian Squeeze/Ubuntu 11.10 | HowtoForge - Linux Howtos and Tutorials

Dann habe ich wie hier beschrieben das web verzeichniss www-data gegeben

It is recommended to make the document root and the Contao files in it writable by the nginx daemon which is running as user www-data and group www-data:
Contao funktioniert ansich einwandfrei, Dateien können im Backend bearbeitet werden, Extensions insatlliert werden etc.
Allerdings habe ich logischerweise nun keinen FTP Zugriff mehr auf das web Verzeichniss.
 

Till

Administrator
#7
Die Anwendung des 2. Tutorials, welches nicht kompatibel mit ispconfig ist, hat dafür gesorgt dass Dein Contao jetzt unter falschen rechten läuft. Das erste setup funktioniert einwandfrei und ist vollständig. Mach erstmal alle Änderungen rückgängig Du mit dem 2. setup gemacht hast, dann erstelle die Webseite in ispconfig neu um sicherzustellen dass keine falschen Rechte mehr von dem anderen Setup vorliegen und installier contao in die neue Webseite.
 

Werbung

Top