nginx und vhosts anlegen

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von celocore, 11. Sep. 2013.

  1. celocore

    celocore Member

    Hallo Community,

    ich habe unsere ISPConfig-Installation in einem Multiserver-Setup von 3.0.4.6 auf 3.0.5.3 geupdated. Lief soweit auch alles wunderbar. Nun habe ich aufgrund der neuen Möglichkeiten einen Server mit nginx aufgesetzt und diesen nach dem Ubuntu 12.04 Perfect Server Setup eingerichtet. Auch das lief soweit wunderbar. Bis auf den Punkt vhosts anlegen.

    1. Hürde: Nach der erfolgreichen Installation von ISPC war der apps vhost nicht eingerichet. Ist das so gewollt? Nach meinem Verständnis des Perfect Server Setups, denke ich mal nicht.

    Gelöst haben wir das durch verlinken der apps.vhost in sites-available mit 000-apps.vhost.conf in conf.d.

    2. Hürde: Nachdem wir auf dem nginx-Server via ISPC ein Web angelegt haben, ist dieses, obwohl im ISPC aktiv, nicht erreichbar. Die Einrichtung auf dem Server hat auch geklappt. Es ist alles vorhanden. Aber statt der Webseite wird die nginx-Defaultseite angezeigt.

    Hier würde das manuelle Anlegen des Links sicher auch eine Lösung sein, aber es geht doch sicher auch automatisch, oder?
     
  2. celocore

    celocore Member

    Hallo,

    nachdem wohl keiner weiter diese Probleme zu haben scheint oder keiner weiter nginx benutzt, mal ein paar neue Erkenntnisse bzw. Fragen.

    Wenn ich den Quellcode von ISPC richtig verstanden habe, so sollte doch auch auf einem Server mit nginx analog verhalten wie auf einem Server mit Apache. Soll heißen, im /etc/nginx Verzeichnis existiert neben sides-available das Verzeichnis sides-enabled, richtig? Falls ja, so wird dieses bei der Installation von ISPC 3.0.5.3 nicht mit erzeugt.

    In der /etc/nginx/nginx.conf sollte doch dann sicher in der http-Sektion ein Include /etc/nginx/sides-enabled/* stehen, richtig? Auch das gibt es nach der Installation nicht.

    Bei Anlegen einer Seite, wird deren Konfiguration in /etc/nginx/sited-available/domainname.vhost gespeichert und diese durch einen Link von /etc/nginx/sites-enabled/100-domainname.vhost auf /etc/nginx/sited-available/domainname.host aktiviert. Richtig?

    Ist eines dieser Probleme oder sind gar alle bekannt?
     
  3. Till

    Till Administrator

    Ich hab die letzten Tage mehrere ISPConfg 3.0.5.3 nginx Server für Kunden installiert nach perfect setup, laufen alle einwandrei. Es handelt sich also um ein Problem welches spezifisch für Deine Server Installation ist und keinen Bug in ISPConfig 3.0.5.3. Falls bei Dir z.B. nginx und apache installiert sind, dann fragt der Installer ja nach ob Du apache doer nginx verwenden möchtest, wenn Du dann apache auswählst, werden die nginx Verzeichnisse nicht erstellt da er ja nicht verwendet werden soll.

    Am Besten Du deinstallierst ISPConfig mal mit dem uninstall.php script welche sim install Verzeichnis des tar,gz ist und installierst es dann nochmal mit install.php.
     
  4. celocore

    celocore Member

    Hi Till,

    ich habe den nginx-Server 3x komplett neu aufgesetzt (Begonnen mit Festplatten formatieren, System installieren bis zu ISPC hin). Apache wird in dem gesamten Prozess nicht installiert (Squirrelmail installiere ich nicht, da es Apache voraussetzt) und ISPC erkennt auch, dass nginx allein vorhanden ist und fragt, ob es konfiguriert werden soll.
    Kann ich bei der Installation irgendwie debuggen, ob es Probleme gibt, die nicht angezeigt werden? Denn Fehlerausgaben hatte ich keine.
     
  5. Till

    Till Administrator

    Der Installer hat keinen separaten debug Moodus da Fehler die auftreten sowieso auf der Shell angezeigt werden.
     
  6. celocore

    celocore Member

    Hallo Till,

    reproduzierbar unter ubuntu 12.04 LTS wird mit dem ISPC 3.0.5.3-Installer für nginx nicht das Verzeichnis /etc/nginx/sites-enabled angelegt. Daraus resultiert dann auch folgendes Bild an der Kommandozeile
    Code:
    Configure nginx Server (y,n) [y]:
    
    Configuring nginx
    Configuring Apps vhost
    PHP Warning:  symlink(): No such file or directory in /tmp/ispconfig3_install/install/lib/installer_base.lib.php on line 1617
    Könnt ihr das ebenfalls reproduzieren? Installiert wurden die Server nach dem im 1. Post angegebenen HowTo. Einzige Abweichung dazu ist, dass wir den aktuelleren nginx-Server aus
    Code:
    deb http://nginx.org/packages/ubuntu/ precise nginx
    verwenden
     
  7. Till

    Till Administrator

    Das ist merkwürdig, denn der installer code der für ubuntu genutzt wird ist der selbe wie für Debian und unter debian habe ich vor 2 Tagen einen nginx installiert ohne dass probleme auftraten. Mach doch mal einen bugreport im bugtracker, dann können wir uns das ansehen.
     

Diese Seite empfehlen