OpenSuse 11.3 Probleme mit pureftpd & Mysql

Dieses Thema im Forum "Fragen zu Howtos" wurde erstellt von chris2330, 24. Nov. 2010.

  1. chris2330

    chris2330 New Member

    Hallo erstmal und ich hoffe ich bin hier richtig und man kann mir helfen...

    vorweg: ich hab mir die finger wund gesucht und hab leider keine lösung gefunden also falls ich falsch gesucht habe lasse ich mich sehr gerne eines besseren belehren...

    ich hab nen server mit opensuse 11.3 aufgesetzt, der server steht bei mir zuhause also kein mietserver...

    auf dem server soll später eine website mit joomla laufen und ein weiteres cms also sprich die kiste soll raus ins netz...

    ich bin noch neuling was suse & Co. angeht hab bisher wenig erfahrung aber da wir das grad im studium haben ist es wohl ne ganz gute übung...
    und keine angst die kiste wird vorher von einem mitarbeiter aus einem rechenzentrum gecheckt damit alles sicher ist...

    so nun zu meinem problem:

    ich hab laut dieser anleitung einen 32bit server aufgesetzt
    http://www.howtoforge.com/perfect-server-opensuse-11.3-x86_64-ispconfig-3

    hab alles installiert außer "DNS Server: BIND; Webalizer and AWStats for web site statistics; ISPconfig3"

    das brauch ich für den späteren server nicht

    danach wollte ich pure-ftpd einrichten nach dieser anleitung
    http://www.howtoforge.com/virtual-h...ota-and-bandwidth-management-on-opensuse-11.3
    wobei ich da den schritt 2 weggelassen habe denn den hatte ich ja schon

    hat auch alles soweit geklappt nur wenn ich dann den server neu starte
    will er mir den pure-ftpd und xinetd nicht mehr starten und er bringt mir einen fehler wo er sagt meine pureftpd-mysql.conf wäre falsch aber da passt alles...

    ich hab auch laut der pure-ftpd.conf den befehl ausgeführt
    welcher ja so wie ich das verstanden habe bewirkt das ich die einstellungen aus der pure-ftpd.conf verwende

    da bringt er mir dann den fehler
    und wenn ich den server neu starte bringt er mir dann da wo ich mich einloggen könnte folgendes in der liste der gestarteten dienste
    wäre echt super wenn mir da jemand helfen kann...

    falls ich was vergessen hab oder ihr noch was an info braucht kein problem einfach schreiben, wie gesagt ich bin um jede hilfe sehr dankbar

    gruß chris;);):confused::confused:
     
  2. Till

    Till Administrator

    pure-ftpd wird erst durch den ispconfig installer konfiguriert, wie die ganzen anderen dienste auch. du musst also erst ispconfig installieren, bevor diese funktionieren.
     
  3. chris2330

    chris2330 New Member

    erstmal danke für deine Antwort...

    hab das jetzt mal gemacht und ispconfig installiert...

    leider geht es immernoch nicht er bringt mir immer noch den fehler beim start das er pureftp nicht gestartet hat...

    wenn ich aus der pure-ftpd.conf den Pfad zur datei "pureftpd-mysql.conf" auskommentiere dann startet er mir den dienst...komisch

    kann das sein das ich da was falsch verstanden habe und die Anleitung

    http://www.howtoforge.com/virtual-h...ota-and-bandwidth-management-on-opensuse-11.3

    nur geht wenn ich eine virtuelle maschine aufsetze

    in meinem fall, also mit einem eigenständigen server geht das nur über ispconfig und dort muß ich dann einen ftp user anlegen mit passwort damit ich mich beispielsweise über filezilla einloggen kann?

    ergänzung:

    als ich die o.g. Anleitung fertig hatte habe ich den befehl
    ausgeführt wie am Ende der Anleitung angegeben war
    das komische war das ich den ftpuser auch nicht sehen konnte

    meinst, du kannst mir eine Möglichkeit nennen wie ich den Server realisieren könnte ohne ispconfig...
    also ich bräuchte nur apache2,php5,mysql,phpMyAdmin und postfix wobei hier auch nur eine weiterleitung zu einem anderen mailserver gemacht wird
    ich wollte dann später den server nur noch per ftp client, putty und login ins backend der website steuern also isp ist eigentlich schon zu umfangreich für mich wenn ich das richtig gesehen habe

    danke erstmal...
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Nov. 2010
  4. Till

    Till Administrator

    Die Anleitung ist für jegliche Art von Servern. Es ist egal ob vserver oder physischer server. abet ispconfig ist voraussetzung, da ispconfig bei der installation überhaupt erst die dienste in betrieb nimmt. dabei werden also erst die Konfigurationsdateien geschrieben. Das manuell zu machen ist sehr aufwändig.

    Ein Problem kann aber in den opensuse paketen liegen, die sind manchmal etwas hakelig da sie nicht wie bei debian und ubuntu zusammen mit der Distribution entwickelt werden.

    Möglicherweise unetrstützt das von Dir verwendete pure-ftpd Paket kein mysql. Du kannst es ja mal deinstallieren und dann im opensuse paketserver nochmal nach einem anderen pure-ftpd Paket mit mysql Unterstützung suchen. Nach der Installation des neuen paketes musst Du aber ein ispconfig update durchlaufen lassen und die Pakete rekonfigurieren lassen, da opensuse sonst die Config wieder überschrieben haben kann.

    wenn Du einen Serevr ohne ispconfig 3 haben willst, dann bist Du bei der Anleitung aber auch falsch. Die ist nämlich nur mit ispconfig3 verwendbar. Um einen Server manuell aufzusetzen ohne Controlpanel könntest Du z.B. eine von den ispconfig 2 anleitungen nehmen, diese funktionieren auch ohne ispconfig.
     
  5. chris2330

    chris2330 New Member

    Hi Till...

    kurze rückmeldung...

    erstmal danke für deine mühe und deine hilfe...

    also ich hab es jetzt über puredb gelöst ohne mysql weil ich kein pure-ftpd-mysql packet gefunden hab über yast..

    es läuft jetzt alles und ich kann mit einem ftpuser auf den server...

    also vielen dank....
     

Diese Seite empfehlen