OpenVZ in Multiserver-Umgebung

#1
Kann man auch in einem Multiserver-Setup OpenVZ mit ISPConfig verwalten? Die gesamte Konfiguration (OpenVZ, Kunden, Webs usw.) erfolgt dann ausschließlich über ISPConfig auf cp.example.de. Folgende Struktur:

Code:
SERVER 1
    Host1 --> host1.example.de            (ISPConfig als Slave)
        Container1   --> cp.example.de    (ISPConfig als Master mit Weboberfläche)
        Container2   --> web1.example.de  (ISPConfig als Slave)
        Container3   --> mail1.example.de (ISPConfig als Slave)
        Container[n] --> xxx.example.de   (ISPConfig als Slave)

SERVER 2
    Host2 --> host2.example.de            (ISPConfig als Slave)
        Container1   --> web2.example.de  (ISPConfig als Slave)
        Container2   --> mail2.example.de (ISPConfig als Slave)
        Container[n] --> xxx.example.de   (ISPConfig als Slave)

SERVER [n]
    Wie Server 2
 

Till

Administrator
#2
Ja, das geht. Etwas tricky ist das Aufsetzen der 1. vm, da du ja nicht den host mit ispconfig als slave verwalten kannst bevor Du den master aufgesetzt hast. Ich würde daher unter Umständen einfach die cp VM manuell verwalten, gib Ihre eine ID die nicht so schnell mit anderen kollidiert wie 9999.
 

Werbung

Top