OpenVZ Quota Bug (Wheezy) inkl. Lösung

#1
Nachdem ich mein OpenVZ Host auf Debian Wheezy upgegradet habe, wurde den VMs das Quota nicht mehr gesetzt.
es wurden lediglich immer 2.04 GB bereit gestellt.

ISPConfig führt erst den "vzctl create" befehl aus und legt anschließend die Konfigurationsdatei für den Container an. Diese wird aber bei dem OpenVZ Kernel:
Code:
2.6.32-openvz-042stab103.6-amd64
beim booten oder rebboten der VM nicht mehr berücksichtigt sondern lediglich beim createn.

Lösung:
Code:
/user/local/ispconfig/server/plugins-available/openvz_plugin.inc.php  ## Bei Zeile 92 wie folgt ändern
von:
PHP:
//* Create the virtual machine
        exec("vzctl create $veid --ostemplate $ostemplate");
        $app->log("Create OpenVZ VM: vzctl create $veid --ostemplate $ostemplate", LOGLEVEL_DEBUG);

//* Write the configuration of the VM
        file_put_contents('/etc/vz/conf/'.$veid.'.conf', $data['new']['config']);
nach:
PHP:
//* Write the configuration of the VM
        file_put_contents('/etc/vz/conf/'.$veid.'.conf', $data['new']['config']);
        
//* Create the virtual machine
        exec("vzctl create $veid --ostemplate $ostemplate");
        $app->log("Create OpenVZ VM: vzctl create $veid --ostemplate $ostemplate", LOGLEVEL_DEBUG);
Also einfach nur tauschen.

Viele Grüße
 

Werbung