OpenVZ + Ubuntu 12.04 LTS + ISPConfig 3

Dieses Thema im Forum "Server Administration" wurde erstellt von hahni, 17. Juni 2013.

  1. hahni

    hahni Active Member

    Hallo zusammen,

    ich habe folgende wunderschöne Anleitung gefunden:
    HowtoForge Linux Tutorials » Installation von OpenVZ + Verwaltung von VMs mit ISPConfig 3 (Debian 6.0)

    Und diese schöne Anleitung hier ist für Ubuntu 10.04 LTS und hat scheinbar keine Unterstützung von ISPConfig 3:
    http://www.howtoforge.com/installing-and-using-openvz-on-ubuntu-10.04

    Leider aber hilft die mir nichts, denn ich habe Ubuntu im Einsatz und möchte trotzdem gerne OpenVZ in Verbindung mit ISPConfig 3 laufen lassen.

    Wenn ich die Pakete installieren will, geht aber schon nichts mehr:
    --
    root@server:/# apt-get install linux-image-openvz-686 vzctl vzquota vzdump
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut
    Statusinformationen werden eingelesen... Fertig
    E: Paket linux-image-openvz-686 kann nicht gefunden werden
    --

    Und nun?

    Viele Grüße

    Hahni
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2013
  2. logifech

    logifech Member

  3. hahni

    hahni Active Member

    Ich setze aber Ubuntu 12.04 LTS ein...
     
  4. logifech

    logifech Member

    Oh nicht drauf geachtet sorry..
     
  5. F4RR3LL

    F4RR3LL Member

    Ich würd erstmal mit nem apt-cache search openvz schauen welche Kernel denn so im Angebot sind.
    Der gepostete oben ist ja nen 32 Bit Kernel.

    Gruß Sven

    /edit: Kurze Recherche ergab. Is nicht mehr dabei. Ubuntu 12.04 ist 3er Kernel Serie VS OpenVZ Branches http://download.openvz.org/kernel/branches/ Da bleibt wohl nur selber bauen. Grade OpenVZ wäre aber eh Centos empfehlenswert.
    Hihi Du wieder mit deinen Experimenten ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2013
  6. Till

    Till Administrator

    Unter Umständen könnte auch ein Debian Wheezy Kernel für Ubuntu 12.04 LTS gehen, ist ja so in etwa die Selbe Debian / Linux Generation.
     
  7. logifech

    logifech Member

    @Till mal eine Allgemine Frage was OpenVZ im zusammenhang mit ISPConfig3 betrifft wenn OpenVZ in den neueren Ubuntu bzw. Debian versionenn nicht mehr Supportet wird, kommt dann bald ein anderes Virtualisierungs modul für ispconfig3 raus oder weiterhin OpenVZ?
     
  8. Till

    Till Administrator

    Wir haben haben hier in der Firma in letzter Zeit diverse verfügbare Linux Virtualisierungen (kvm, xen, virtualbox) getestet (insbesonder Harddisk und mysql performance) und im Hostingbereich kommt keine von denen auch nur annähernd an die Geschwindigkeit von OpenVZ heran, daher blieben ich bei OpenVZ. OpenVZ Kernel werden aktiv entwickelt und stehen auf openvz.org zur Verfügung, daher besteht kein Anlaß eine andere Virtualisierungslösung zu nehmen. LXC ist übrigens für den Hostingbereich meiner Meinung nach immer noch nicht zu gebrauchen, ohne Quota Support hätten alle darauf gehosteten Websites die Möglichkeit beliebig viel Speicher zu verwenden.
     
  9. logifech

    logifech Member

    ok bin ma gespannt wann eine ovz wheezy version raus kommt. Darf man mal fragen welches OS ihr auf dem OpenVZ Hostsytsem eisnetzt Debian 7 Wheezy?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2013
  10. Till

    Till Administrator

    Ich habe derzeit noch Squeeze auf den meisetn Servern, wir haben aber auch schon Testsysteme mit Wheezy.

    Hier ist z.B. ein Wheezy guide der 2 verschiedene Möglichkeiten aufzeigt wie man unter Wheezy zu einem OpenVZ Kernel kommt:

    Installing And Using OpenVZ On Debian Wheezy (AMD64) | HowtoForge - Linux Howtos and Tutorials

    Ich hab den noch nicht mit ISPConfig zusammen getestet, aber an sich sollte es gehen wenn Du dann noch die Schritte zum installieren von apache, php, mysql aus dem ispconifug openvz Tutorial von squeeze nimmst. Die einfachste Methode ist es wahrscheinlich das proxmox repo zu nehmen.
     
  11. logifech

    logifech Member

  12. Till

    Till Administrator

    Ja, Falko setzt auch OpenVZ ein.
     
  13. logifech

    logifech Member

    Ich denke mal OpenVZ mit VM Modul von ISPConfig^^

    PS: Für all die, die es Intressiert das Howto von Falko um OpenVZ auf einer Debian Wheezy kiste zu Installieren funktioniert Super zusammen mit dem Howto Virtual Maschine managment mit OpenVZ.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2013

Diese Seite empfehlen