Optimierung der deutschen Sprachdateien

#1
Hi!

ISPConfig ist spitze, ich würde gern einen kleinen Teil dazu beitragen und die deutschen Sprachedateien ein wenig "aufpolieren"... Kleinere Fehler beheben, Sites konsequenz in Domains umbenennen, etc...

Ist soetwas überhaupt gewünscht? Wenn ja, wie gehe ich dazu am besten vor?

Gruß, Chris
 
#4
feddich ;)

So, habe die Dateien fertig bearbeitet und vermailt. Wer möchte, kann sich die Datei unter http://server19.northern-solutions.de/de.lng laden - ohne Gewähr :)

Die wichtigsten Änderungen:

  • Typograhische Korrekturen
  • Konsequente Umbenennung von Email in E-Mail entsprechend der dt. Rechtschreibung
  • Umbenennung von Sites in Webseiten
  • Umbenennung von Monitor(ing) in Überwachung
Gruß, Chris
 
Zuletzt bearbeitet:
#5
Habs mal in ner Testumgebung eingebunden. Ist ne tolle Arbeit.
Wäre klasse wenn das von deinem Server übergehen würde auf die richtige release.
Schaut angenehmer aus und nen fauler Defaultgerman <- hm obs den gibt...
naja auf jeden fall angenehmer anzuschaun :)
 
#6
danke :) ich habe es dem entwicklerteam auf jeden fall zur verfügung gestellt, nun hoffe ich auch, dass es entsprechenden anklang finden wird... auf jeden fall danke für das feedback.

gruß, chris
 
#8
Die Umbenennung von Sites in Domains find ich allerdings ein bisschen daneben. Eigentlich gehts ja nicht um Domains ansich, sondern um die Websites. Was haben FTP-Accounts, MySQL-Datenbanken etc. mit Domains zu tun? Eher weniger.
Vllt. sollte man das eher in Websites oder derartiges umbenennen.
 

Till

Administrator
#10
Ich halte domain auch für falsch, eine Domain und eine Webseite ist nicht das gleiche. Und unter webseite können sich normale User eher was vorstellen als unter Domain.
 
#11
Ja, ich glaube sehr wohl, dass sich "normale User" unter "Webseiten" mehr vorstellen können als unter Domains. Der Begriff Webseite ist ja wohl um einiges verbreiteter als Domains.
Außerdem kann man etwas nicht falsch benennen, nur weil man denkt, dass jemand das Wort nicht kennt oder sich nichts drunter vorstellen kann. Das ergibt doch keinen Sinn. Man sollte einfach einen Bergriff finden, der einigermaßen bekannt ist und auch auf den Inhalt zutrifft.
 
Zuletzt bearbeitet:
#12
Und zum Thema "Tools":
Das bedeudet ja eher Werkzeuge oder Hilfsprogramme oder derartiges. Wurde jetzt einfach mit Einstellungen übersetzt, wahrscheinlich weil man dort momentan nur sein PW ändern kann etc. Die Frage ist aber, was in dieser Kategorie zukünftig geplant ist. Sollen da noch andere "Tools" hinzu kommen oder bleibt es beim PW etc. ändern? Denn wenn noch was dazu käme, halte ich die Übersetzung "Einstellungen" für falsch bzw. viel zu allgemein.
 

Till

Administrator
#13
Ich würde Tools nicht übersetzen bzw. wenn dann in Hilfsprogramme (was aber als Wort zu lang ist). Einstellungen ist auf jeden Fall nicht korrekt.
 
#14
hm, ok, domains übersetze ich dann in websites und schicke dir nachher eine aktuallisierte datei, till.

unter tools finde ich momentan lediglich einstellungen (pw), in wie fern ist das dann nicht korrekt?

gruß, chris
 

Till

Administrator
#15
Das Modul tools ist für Zusatzprogramme wie whois, ping, etc. ausgelegt. das Passwort ändern is lediglich dort, da es keinen anderen Platz dafür gab.
 
#19
Noch eine kleine Anmerkung, wenn du schon e-Mail korrekt ins Deutsche übersetzt hast:
Laut der deutschen Rechtschreibung müsste der Tab "Websites" heißen und nicht Webseiten. Eine Webseite ist lediglich eine Unterseite bzw. Bestandteil einer Website, ergo den Tab bitte in Websites umbenennen.
Klingt zwar so, als wenns englisch wäre, aber es ist ebenfalls die korrekte deutsche Bezeichnung -> s. Duden.
 

Werbung

Top