OVH bietet seine Server mit vorinstalliertem ISP3 an

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Laubie, 26. Sep. 2009.

  1. Laubie

    Laubie Member

    Da komm ich grad ausm Urlaub zurück und lese diese super Mitteilung :)

    Mein Serverbetreiber (ovh.de) bietet jetzt für alle rootserver eine vorinstallation von debian5 inkl. isp3 an. Wenn das nicht fortschrittlich ist ;)

    Grüße
    der erholte
    Laubie
     
  2. Till

    Till Administrator

    Das ist doch mal eine gute Nachricht :)
     
  3. noob

    noob New Member

    Guter Anbieter.
    Allerdings ist die Traffic-Flatrate nicht optimal!

    Das Limit verbrauche ich schon nach ungefähr sieben Tagen. ^^
     
  4. Till

    Till Administrator

    Ist aber bei den meisten Anbietern so, bei hetzner z.B. auch.
     
  5. Laubie

    Laubie Member

    Ist bei ovh auch erst seit kurzem so.
    Vorher waren alle Server limit-los

    Ich hab z.B. noch nen rps, der ist gänzlich ohne Volumenbeschränkung.

    Gruß
    Laubie
     
  6. noob

    noob New Member

    Ich hoffe in vier bis fünf Jahren haben die Haushalte 100.000 kbit/s Upload mit Flatrate.

    Dann können wir auf die Server-Anbieter verzichten und zu Hause unsere aufstellen.
     
  7. Quest

    Quest Member

    ... dann brauchst du nur noch eine feste IP und 2 Nameserver
     
  8. fischer-ttd

    fischer-ttd Gesperrt

    5 Terrabyte in rd. einer Woche?

    Ich denke grundsätzlich ist der Wert doch als "Flatrate" nicht schlecht, besonders weil sich andere Mitbewerber eher im GB-Bereich bewegen.

    Ich überlege derzeit, ob ich meine Server nach FFM ins Rechenzentrum stelle. Allerdings hat die Sache einen Haken. Wenn ich einen Stellplatz buche bekomme ich im Monat 500GB Traffic gratis, fülle ich ein ganzes Rack mit 25 Miditowern, so erhalte ich ebenfalls nur 500 GB. Da muss ich beim Anbieter nochmal nachfragen, da 25 Server grundsätzlich mehr Traffic leisten können als einer.
     
  9. fischer-ttd

    fischer-ttd Gesperrt

    Falls jemand Interesse hat.

    Ich vermittel für einen Anbieter Zugangsdaten für DSL als Flatrate mit einer öffentlicher IP, oder einem ganzen Netz.

    Grundvorraussetzung ist allerdings immer ein SDSL oder DSL-Anschluss der Deutschen Telekom.

    Es gibt 2 Flatrates. Eine für den Hausgebrauch, die andere für den Geschäftsbetrieb. Damit lassen sich dann eigene Server betreiben.


    Kosten im Monat 12,90 bzw. 19,00 €.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Nov. 2009
  10. Burge

    Burge Member

    kannst das mal näher beschrieben, gerne auch per pn.
     
  11. fischer-ttd

    fischer-ttd Gesperrt

    Hallo Burge,

    bei den normalen DSL-Anschlüsse erhälst Du keine feste IP-Adresse, sondern alle 24 Stunden spätestens einen Wechsel der IP.Somit ist es natürlich schwerer Web-Server oder im besonderen eigene Mailserver zu betreiben.

    Bei dem Anbieter bekommst Du eine feste IP-Adresse oder ein ganzes Netz mit bis zu 32 festen IP-Adressen. Ab 33 IPs benötigt die Denic eine Netzplan.

    Vorraussetzung ist wie erwähnt der DSL Basis-Anschluss bei der Telekom.

    Somit bleibt es allerdings eine Einwahlverbindung, mit den erwähnten Vorteilen.
     
  12. Burge

    Burge Member

    auch die zwangstrennung bleibt gleich?

    Nur so zum verständniss wenn ich eine dsl anschluß bei der tkom habe, habe ich ja in der regel schon eine Flat.

    Das heißt dann ich lasse diese ungenutzt liegen und nehm die zugangsdaten der neuen flat?

    Gibt es dort beschränkungen vom Speed oder ports oder ähnlichem?
     
  13. fischer-ttd

    fischer-ttd Gesperrt

    Hallo Burge,

    ja Du kannst die Zugangsdaten bequem im Umschlag lassen bzw. DSL gleich ohne bestellen. (auch wenn die Berater am Telefon was anderes erzählen)

    Ich nutze meinen DSL-Anschluss mit 16000/1024 Mbit ohne nenneswerte Probleme. Service/Wartungstermine werden rechtzeitig per Mail mitgeteilt und den Zeitpunkt für eine Zwangstrennung kann man auch über sein Kundenmenü festlegen.

    Ebenso kann man sogenannte Reverse-DNS selbst festlegen, damit z.B. Mails von einem Mailserver angenommen werden. Einige Anbieter haben lockere Restriction (z.B. Telekom) andere verweigern die Annahme von Mail (z.B. AOL) wenn der Reverse nicht eingetragen ist.
     
  14. fischer-ttd

    fischer-ttd Gesperrt

    Ich habe bisher keine Einschränkungen festgestellt..Ich nutze aber eigentlich nur Standardports für Browser, Mail, PPTP, OpenVPN, Messenger etc.
     
  15. Burge

    Burge Member

    so nun die frage, wo kann man sowas bestellen und sieht nochmal ne aufsplittung zwischen privat - geschäftsgebrauch bzw die kosten für zusatz ip`s.

    Blöde frage wie läuft das dann mit den zusatz`ip überhaupt werden die auf die hauptip geroutet? dann muss ich ja meinen modem noch beibringen das er wan seitig ein wan0:1 hat und da dann die zusatz ip eintragen oder wie?
     
  16. fischer-ttd

    fischer-ttd Gesperrt

    Frage 1) zusätzliche IPs ohne Aufpreis.
    Frage 2) Privat/Geschäftlich bis 5 User Privat, darüber hinaus Geschäftlich
    Frage 3) Routing: Du bekommst eine Einwahl-IP auf die das Netz dahinter geroutet wird. Du benötigst also einen Router wo sich NAT abstellen lässt, oder weitere IPs als Alias einrichten kannst.

    Ich nutze praktisch zwei Router. Einen wo man Nat abschalten kann und einen zweiten (IpCop) der dann ein statische IP hat und somit auch Alias-Adressen verabeiten kann umd dann wieder NAT/Source-NAT umzusetzen.

    Aus den AGB:

    [FONT=Arial, Helvetica, sans-serif][FONT=Arial, Helvetica, sans-serif][FONT=Arial, Helvetica, sans-serif]Tarifwechsel:
    [/FONT] [FONT=Arial, Helvetica, sans-serif] Sie können jederzeit per Webinterface einen neuen Tarif wählen. Die Tarifänderung ist sogar rückwirkend für den laufenden Monat möglich. Die im Voraus berechnete Grundgebühr wird bei einem Tarifwechsel natürlich verrechnet. [/FONT]

    [FONT=Arial, Helvetica, sans-serif]Abrechnung:
    [/FONT] [FONT=Arial, Helvetica, sans-serif] Die Abrechnung der Grundgebühr erfolgt monatlich im Voraus, per eMail. Wir empfehlen dringend die Teilnahme am Lastschriftverfahren, bieten aber auch die Bezahlung per Überweisung an. In beiden Fällen ist die Zusendung einer ausgedruckten Rechnung per Post gegen Aufpreis möglich. Weitere Details und eine Musterrechnung finden Sie hier.[/FONT]

    [FONT=Arial, Helvetica, sans-serif]Mindestlaufzeit:
    [/FONT] [FONT=Arial, Helvetica, sans-serif]Alle Tarife sind monatlich mit einer Frist von 10 Tagen zum Monatsende kündbar. Eine Mindestlaufzeit gibt es nicht. [/FONT]
    [/FONT]
    [/FONT]
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Nov. 2009
  17. Burge

    Burge Member

    ok wo kann man bestellen?
     
  18. fischer-ttd

    fischer-ttd Gesperrt

    Bestellen kannst Du bei mir. Ich teile Dir dann per email alles notwendige mit und Du kannst Dir auf der HP des Anbieters alles in Ruhe nochmal durchlesen.
     
  19. F4RR3LL

    F4RR3LL Member

    Den Spaß gibts bei manitu.de für 9,99 euro auch mit reverse usw inclusive.
    Hatte ich auch schon und war klasse.

    Gruß Sven
     
  20. Burge

    Burge Member

    hab mich für testzugang angemeldet wird sicher heute freigeschalten dann kann ich abend mal testen.

    Das ganze drumherum macht einen sehr vernüftigen Eintrag.

    Bedanke mich jetzt schonmal für den Tip
     

Diese Seite empfehlen